Die Uhr tickt…

Sven Kaulfuss 10

iPad-Uhr

Die Bahnhofsuhr aus der Schweiz

Das Ziffernblatt der bisherigen Uhren-App des iPads zeigte eindeutig Form und Gestaltung der originalen Schweizer Bahnhofsuhr – Apple kopierte einfach das bekannte Vorbild aus dem Jahr 1944 und musste Lizenzgebühren in Höhe von 20 Million Franken nachzahlen. Wesentlich preiswerter bekommt man die offiziellen Modelle von Mondaine für den Hausgebrauch – erhältlich in unzähligen Ausführungen als -, - oder .

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung