Auf dem iPad Ordner erstellen und Apps organisieren

Sebastian Trepesch

Wie legt man auf dem iPad einen Ordner für Apps an? Und wie organisiert man die Anwendungen auf dem Bildschirm? Ein kleines Einsteigertutorial:

Auf dem iPad Ordner erstellen und Apps organisieren

Das Sortieren von Apps auf dem iPad funktioniert wie folgt: Lege einen Finger auf eine beliebige App, bis sie zu wackeln beginnt. Jetzt kann man alle Apps an die gewünschte Stelle auf dem Bildschirm ziehen – und natürlich auch auf eine andere Seite, wenn man eine App an den Rand zieht.

Und auch in das Dock unten auf dem Homescreen kann man Apps schieben. Sind bereits sechs selbstabgelegte Symbole enthalten, muss man zuerst eine App hinausziehen, um eine neue ablegen zu können. Diese Apps dort unten werden auf jeder Seite angezeigt und sind nicht zuletzt für die Multitasking-Anwendung (also gleichzeitige Nutzung mehrerer Apps) wichtig:

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Multitasking auf dem iPad: Alle Tricks, die man braucht.

App-Ordner auf dem iPad erstellen

In Verwalten-Modus kann man Ordner erstellen, indem man eine App auf eine andere zieht. Also:

  • Lege den Finger auf eine App, bis sie wackelt.
  • Ziehe nun eine App auf eine andere. Ein Ordner entsteht.
  • Tippe auf den Ordner, dann auf die Beschriftung.
  • Passe den Namen des Ordners an.

Ordner vom iPad löschen

Direkt einen Ordner von iPad zu löschen, funktioniert nicht. Man kann ihn aber leeren, indem man alle Apps aus einem Ordner herauszieht oder löscht. Dann verschwindet er.

Sortieren von Apps (Wackeln) beenden

Um das Erstellen von Ordnern, Apps verwalten und löschen zu beenden, drücke den Homebutton. Die Apps wackeln nun nicht mehr, und das iPad ist wieder einsatzfähig.

iPad-Apps mit dem Configurator verwalten

Vor ein paar Jahren konnte man Apps über iTunes verwalten – was bei umfangreichen Sortierungen hilfreich war. Das ist mittlerweile nicht mehr möglich. Es gibt aber ein anderes Tool von Apple, das nützlich sein kann. Hier unsere Vorstellung des Apple Configurator 2:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
iPhone-Apps vom Mac aus installieren und verwalten, so gehts.

Die Software ist in erster Linie allerdings für Personen gedacht, die zahlreiche iOS-Geräte verwalten müssen – zum Beispiel in Unternehmen oder Schulen. Sie können damit die Einstellungen, Apps und Daten auf alle Geräte zügig und identisch übertragen.

Quiz: Bist du ein iPhone-Experte?

Wie gut kennst du dich rund um das Thema iPhone aus? Teste dein Wissen mit diesen 15 Fragen: 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung