Apple veröffentlicht iOS 7.1.2

Sebastian Trepesch 14

Soeben hat Apple iOS 7.1.2 bereit gestellt, die neueste Version des Betriebssytems für iPhone und iPad.

Apple veröffentlicht iOS 7.1.2

Besondere neue Funktionen bietet uns iOS 7.1.2 nicht, die gibt es erst mit dem Release von iOS 8. Es handelt sich bei dem heutigen Update vielmehr um Fehlerbehebungen. Die offizielle Update-Beschreibung:

  • Verbesserte Verbindung und Stabilität für iBeacon.
  • Behebt einen Fehler bei der Datenübertragung bei Zubehör von Drittherstellern, wie z.B. Strichcodeleser.
  • Behebt ein Problem mit der Datenschutzklasse von Mail-Anhängen.

Nicht dokumentiert ist, ob das Update das iMessage-Problem beseitigt.

Die Update-Datei ist nur 32,2 Megabyte groß. Soll iOS 7.1.2 aber direkt, ohne iTunes-Synchronisation installiert werden, sind mindestens 1,4 Gigabyte freien Speicher notwendig. Das Update wird über die Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung abgerufen, oder eben über den Computer mit iTunes.

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung