Mit 10 Fingern schreiben, das ist eine bekannte Technik. Aber schreibt schon jemand mit zwei gleichzeitig? Oder drei? Oder vier? Was auf dem iPhone nur sehr schlanke Finger schaffen, kann auf dem iPad jeder.

 

iOS 7

Facts 

Reizen wir den Touchscreen des iPads doch etwas aus. Warum für fünf Leerzeichen fünf mal die Leertaste drücken? Apple hat uns ein kleines Osterei versteckt: Wenn wir mit fünf Fingern auf die Leertaste drücken, bekommen wir fünf Leerzeichen auf einmal. Drei Finger, sechs Finger, die gewünschte Anzahl von Leerzeichen schreibe ich jetzt nur noch mit mehreren Fingern auf der Leertaste.

Dumm nur, dass man so selten mehrere Leerzeichen benötigt...

Auch andere Zeichen können wir mit mehreren Fingern schreiben – praktisch zum Beispiel bei nn. Oder wie wäre es mit unterschiedlichen Buchstaben? Schreiben wir wer einfach, indem wir alle drei Finger auf die entsprechenden Felder legen und gleich wieder abheben. Eine besondere Art des Schnelltippens sozusagen. Entscheidend ist nicht, in welcher Reihenfolge wir die Finger auf die Tastatur legen, sondern wieder wegnehmen.

iPad-Pianisten, nehmt die Herausforderung an!

Übrigens: Wer sich bei den Leerzeichen über einen Punkt wundert: Bei Doppeltippen der Leertaste an einem Wortende erscheint ein Punkt und Leerzeichen – eine Funktion für  das Satzende. Dieses Feature lässt sich übrigens unter Allgemein -> Tastatur -> „.“-Kurzbefehl ausschalten.

Zum Thema:

Weitere Betthupferl:

Die Tastatur in iOS 8 wird Apple übrigens um eine Funktion namens „QuickType“ erweitern. Zudem ist es möglich, Tastaturen von anderen Entwicklern zu installieren und als Standard im Betriebssytem von iPhone und iPad zu verwenden.