Google hat eine neue Version 3.0 der Gmail-App für iOS veröffentlicht. Das knapp 10 Megabyte große Update bringt eine nützliche Funktion für Nutzer von iOS 7 sowie natürlich auch kleinere Verbesserungen und Bugfixes mit.

 

iOS 7

Facts 

Neu in Gmail für iOS Version 3.0 ist unter anderem die Unterstützung für die Hintergrundaktualisierung von iOS 7, dank der die App jetzt auch dann E-Mails abrufen kann, wenn sie nicht geöffnet ist. Logischerweise setzt dieses Feature iOS 7 voraus.

Ebenfalls neu ist eine vereinfachte Anmeldung, mit der auch andere Google-Apps wie Maps, Drive oder Chrome ausgestattet sind.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
So sehen eure Homescreens von iPhone und iPad aus

Weitere Features von Gmail für iOS:

  • Verwendung von bis zu 5 Konten gleichzeitig
  • Benachrichtigung bei neuen E-Mails mithilfe der iOS-Mitteilungsfunktionen
  • Schnellere Suche nach Nachrichten – jetzt auch mit Autovervollständigung
  • Darstellung von Profilbildern in E-Mails
  • E-Mails in übersichtlichen Konversationen geordnet
  • Automatische Vervollständigung von Namen bei der Eingabe
  • Effiziente Organisation durch Labels, Archivieren, Markieren, Löschen und Melden von Spam
  • Google Kalender-Einladungen direkt beantworten
  • Google+ Beiträge lesen und beantworten
  • Anhänge senden und empfangen
  • E-Mails mit selbst erstellten Zeichnungen verschönern
Gmail – E-Mail von Google

Gmail – E-Mail von Google

Entwickler: Google LLC

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).