Google hat eine neue Version 3.0 der Gmail-App für iOS veröffentlicht. Das knapp 10 Megabyte große Update bringt eine nützliche Funktion für Nutzer von iOS 7 sowie natürlich auch kleinere Verbesserungen und Bugfixes mit.

 

iOS 7

Facts 

Neu in Gmail für iOS Version 3.0 ist unter anderem die Unterstützung für die Hintergrundaktualisierung von iOS 7, dank der die App jetzt auch dann E-Mails abrufen kann, wenn sie nicht geöffnet ist. Logischerweise setzt dieses Feature iOS 7 voraus.

Ebenfalls neu ist eine vereinfachte Anmeldung, mit der auch andere Google-Apps wie Maps, Drive oder Chrome ausgestattet sind.

Weitere Features von Gmail für iOS:

  • Verwendung von bis zu 5 Konten gleichzeitig
  • Benachrichtigung bei neuen E-Mails mithilfe der iOS-Mitteilungsfunktionen
  • Schnellere Suche nach Nachrichten – jetzt auch mit Autovervollständigung
  • Darstellung von Profilbildern in E-Mails
  • E-Mails in übersichtlichen Konversationen geordnet
  • Automatische Vervollständigung von Namen bei der Eingabe
  • Effiziente Organisation durch Labels, Archivieren, Markieren, Löschen und Melden von Spam
  • Google Kalender-Einladungen direkt beantworten
  • Google+ Beiträge lesen und beantworten
  • Anhänge senden und empfangen
  • E-Mails mit selbst erstellten Zeichnungen verschönern

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.