iLife und iWork für iOS 7: Apple veröffentlicht versehentlich neue Features und Icons

Ben Miller

Apple bereitet sich eifrig auf das morgige Special Event vor und hat offensichtlich aus Versehen einen Schalter zu früh umgelegt.

iLife und iWork für iOS 7: Apple veröffentlicht versehentlich neue Features und Icons

Auf der „Integrierte Apps“-Produktseite des iPhone 5s tauchten für kurze Zeit neue Icons der iLife- und iWork-Apps für iOS 7 mitsamt deren neuen Features auf. Ganz im Stile von iOS 7 deuten diese Icons neue App-Versionen an, die womöglich morgen auf Apples Special Event vorgestellt werden dürften.

Mittlerweile hat Apple die Produkt-Seite zwar wieder zurückgesetzt. Dennoch verriet sie auch, dass GarageBand demnächst ebenfalls kostenlos wird und sich per In-App-Kauf mit Zusatz-Inhalten, wie weiteren Instrumenten und Sounds, bestückt lassen wird.

GarageBand is free on the App Store for all iOS 7 compatible devices; additional GarageBand instruments and sounds are available with an in-app purchase. iPhoto, iMovie, Pages, Numbers, and Keynote are free on the App Store for qualifying iOS 7 compatible devices activated on or after September 1, 2013.

Die restlichen iLife- und iWork-Apps wie , , , und stehen bereits seit September kostenlos für Kunden, die ein neues iOS-Gerät gekauft haben, zum Download bereit.

Ebenfalls im September stellte Apple die Entwicklung der hauseigenen Cards-App ein. Deren Features, das Erstellen und Bestellen von Foto-Büchern und Grußkarten, werden in die neue iPhoto-App integriert.

via MacRumors & 9to5mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung