Die neuste iOS-Version 7.0.3 erlaubt das Deaktivieren des „Zoom“-Effektes, der beispielsweise beim Öffnen von Apps zum Einsatz kommt.

 

iOS 7

Facts 

Schon seit der ersten iOS-7-Version lässt in den iOS-Einstellungen unter Allgemein > Bedienungshilfen die „Bewegung reduzieren„. Bisher ließ sich damit jedoch nur der sogenannte Parallax-Effekt deaktivieren, durch den die Homescreen-Icons zu schweben scheinen.

In iOS 7.0.3 hat Apple diese Einstellung etwas aufpoliert. Sie deaktiviert jetzt nicht nur den Parallax-Effekt, sondern auch den „Zoom“-Effekt, der bspw. beim Öffnen von Apps zum Einsatz kommt. Stattdessen gibt es eine schlichte „Überblendung“. Dieser Effekt ist nicht so dramatisch und auch einen Hauch schneller als der Standard-Zoom-Effekt.

Zum Vergleich: Links mit regulärer Standard-Animation und rechts mit aktiviertem „Bewegung reduzieren“:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Ben Miller
Ben Miller, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?