Bislang konnten Anwender in iOS 7 nicht nur eine Vielzahl von Apps in Ordner ablegen, auch die Funktion „Ordner in Ordner“ wurde unterstützt – ein „Feature-Bug“ über den wir berichteten. Mit dem Update auf iOS 7.1 wurde diese Möglichkeit nun entfernt.

 

iOS 7

Facts 

Bereits im November berichteten wir über diese „Geheimfunktion“ von iOS. Gewollt war die Möglichkeit der verschachtelten Ordner von Apple jedoch nicht. Dessen ungeachtet entfernte der Hersteller den „Feature-Bug“ bis einschließlich iOS 7.0.6 nicht. Wer jetzt das Update auf iOS 7.1 ausführt, muss jedoch zukünftig darauf verzichten.

iOS 7: Ordner im Ordner

Nicht wenige „Ordnungsfanatiker“ empfanden den Bug eher hilfreich, denn als Fehler. Konnte man doch so seinen Homescreen auf dem iPhone und iPad noch besser organisieren und aufräumen. Wer sich daran gewöhnt hat und noch kein Update ausgeführt hat, muss nun abwägen und gegeben Falls auf iOS 7.1 verzichten.

Zum Thema:

Via TUAW.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.