iOS 7: 78 Prozent der aktiven iOS-Geräte auf dem aktuellsten Stand

Thomas Konrad 9

Auf 78 Prozent aller aktiven iOS-Geräte ist bereits iOS 7 installiert. Das hat Apple nun auf seinem Entwickler-Portal mitgeteilt. Nur vier Prozent der Geräte verwenden iOS 5 oder ein älteres System.

An seinem Entwickler-Portal hat Apple mitgeteilt, dass iOS 7 inzwischen auf 78 Prozent aller derzeit genutzten iPhones, iPads und iPod touch-Geräte installiert ist. 18 Prozent der Telefone und Tablets verwenden Anwender noch mit iOS 6. Erstaunlich: Nur vier Prozent der aktiv verwendeten iOS-Geräte verwenden Software, die älter als knapp eineinhalb Jahre ist. iOS 6 erschien im September 2012. Gemessen hat der Hersteller die Zahlen in der Woche bis zum 29. Dezember des vergangenen Jahres.

Anfang Dezember 2013 lag der iOS 7-Anteil bei 74 Prozent. Die hinzugewonnenen vier Prozent stammen ausschließlich von ehemaligen iOS 6-Nutzern. Das System hatte zu diesem Zeitpunkt einen 22-Prozent-Anteil.

Zum Vergleich: Googles aktuellstes mobiles Betriebssystem Android 4.4 KitKat war in der Woche bis zum 2. Dezember 2013 auf lediglich 1,1 Prozent aller Geräte installiert.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
So sehen eure Homescreens von iPhone und iPad aus

Im März 2014 soll iOS 7.1 erscheinen. Das Update bringt einige Design-Änderungen und einen deutlichen Geschwindigkeitsschub mit sich. Die „iOS im Auto-Funktion könnte dann ebenfalls Teil des Betriebssystems sein.

iOS 7 ist das erste Betriebssystem aus dem Hause Apple, bei dem Design-Chef Jonathan Ive maßgeblich in Sachen UI-Design beteiligt war. Nach Scott Forstalls Ausscheiden wurde Ive mit der Verantwortung für die Benutzeroberflächen bei Apple betraut.

iOS 7 erschien zusammen mit dem iPhone 5s und dem iPhone 5c. Ersteres zeichnet sich vor allem durch seinen 64-Bit-A7-Prozessor und einen Fingerabdrucksensor aus, der mittels Touch ID zum Entsperren des Geräts dient.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung