iOS 7 Beta 4: Längere Akkulaufzeiten, Siri verweigert Bildersuche nach Geschlechtsmerkmalen

Philipp Gombert

Die vierte Beta von iOS 7 ist nun seit ein paar Tagen unter den Entwicklern. Seitdem konnten bereits einige interessante Fundstücke ausgemacht werden. In diesem Artikel berichten wir über weitere nennenswerte Änderungen und Verbesserungen.

Nach einigen Tagen der Benutzung können Tester der vierten iOS 7-Beta positiv hinsichtlich der Akkulaufzeit berichten. Demnach kommen iPhone-User seit der neusten Vorabversion über den ganzen Tag, ohne auf Ortungsdienste, Bluetooth und desgleichen verzichten zu müssen. Während bisher primär an der Performance gearbeitet wurde, scheint man sich nun verstärkt auf die Alltagstauglichkeit des mobilen Betriebssystems zu konzentrieren.

Darüber hinaus zeigt Siri, verwendet man unter BING als Standardsuchmaschine die Wortfolge „Zeige Bilder von (…)„, nun auch Fotos an. Allerdings mit kleinen Einschränkungen. Fragt der Nutzer beispielsweise nach Geschlechtsmerkmalen (Brüsten, etc.), so drückt sich des iPhone-Users ständige Begleiterin mehr oder weniger elegant mit “Ich hab im Internet leider nichts zu (Geschlechtsmerkmal) gefunden“ vor der Antwort. Womöglich soll diese „Sicherung“ als Schutz vor nicht jugendfreien Inhalten dienen, normale Suchmaschinen zeigen solche Anfragen weiterhin uneingeschränkt an. Anscheinend tritt diese „Sperre“ jedoch nur vereinzelt auf… Vielleicht nur ein temporärer Test?

Quelle: iFun.de

Philipp Gombert
Philipp Gombert, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung