Service verspricht Unlock für iCloud-Aktivierungssperre in iOS 7

Thomas Konrad 3

Diebe haben es schwer mit iOS 7: Ein verlorenes iPhone ist mit einer Aktivierungssperre gesichert - ohne die Apple-ID geht dann nichts mehr. ChronicUnlocks bietet neuerdings einen Unlock an. Was der kostet und was dran ist, zeigen wir. 

Service verspricht Unlock für iCloud-Aktivierungssperre in iOS 7

Wer unter iOS 7Mein iPhone suchen“ einrichtet, aktiviert auch Apples Aktivierungssperre. Ein gestohlenes iPhone lässt dann erst nach Eingabe der Apple-ID-Daten wieder löschen und aktivieren. „Mein iPhone suchen“ kann ein Dieb ohne die Apple ID ebenso nicht deaktivieren.

Die Aktivierungssperre stellt aber nicht nur im Falle eines Diebstahls ein Problem dar. Vergisst ein Verkäufer, sein Gerät zurückzusetzen, bleibt die gekaufte Ware ohne die iCloud-Daten des Vorbesitzers nutzlos. Apple schreibt dazu auf einer Support-Seite: „Bevor Sie Ihr Gerät verkaufen oder weitergeben, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle Inhalte und Einstellungen gelöscht haben (gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Zurücksetzen“). Wenn Sie den gesamten Inhalt löschen, werden die Funktion „Mein iPhone suchen“ und die Aktivierungssperre deaktiviert.

Wer keinen Zugang zu seiner Apple-ID hat und ihn auch nicht durch Sicherheitsfragen und Co. wiedererlangt, kann sein iOS-Gerät womöglich nicht mehr verwenden.

ChronicUnlocks verlangt 150 US-Dollar für die Entsperrung. Das Unternehmen entsperrt laut eigener Aussage weder verlorenen noch gestohlenen Geräte. Um ein iPhone als gestohlen zu kennzeichnen, kann der Anwender es in den  „Verloren“-Modus setzen - ebenfalls eine Funktion von „Mein iPhone finden“. Unklar ist jedoch, wie das Unternehmen gestohlene Geräte erkennen will, die nicht als solche gemeldet sind. Eine Grauzone.

Der Service sei vorrangig für gebrauchte Geräte, bei denen der Vorbesitzer seine Apple-ID nicht entfernt hat. Viele Anwender wüssten laut ChronicUnlocks garnicht, dass das wichtig ist. In Ländern wie Saudi Arabien oder Yemen finde der Unlock ebenfalls Verwendung: Dort gebe es (noch) keine Apple Stores, zu denen Kunden ihre gesperrten Geräte bringen können, wenn sie ihre Zugangsdaten vergessen haben.

Apple hat iOS 7 auf der Entwicklermesse WWDC 2013 präsentiert. Das Softwareupdate mit komplett überarbeiteter Oberfläche gab es dann im Herbst des Jahres für iPhone und iPad.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung