Von iOS 7 zu Android: Rasanter Anstieg von Wechsel-Tweets beobachtet

Amir Tamannai 22

Seit der vergangenen Woche ist Apples neueste Betriebssystemversionen iOS7 für fast jeden Benutzer eines der aktuelleren Modelle aus Cupertino installier- und damit nutzbar — man könnte nun erwarten, dass in der Apple-Gemeinde allgemeine Glückseligkeit herrscht. Wie die Social Media-Analysten von The Data Pack aber festgestellt haben wollen, steigen seit dem 18. September die Anzahl der abgesetzten Tweets mit dem Wortlaut „Switching to Android“ rasant an.

Von iOS 7 zu Android: Rasanter Anstieg von Wechsel-Tweets beobachtet

Als Apple im Juni dieses Jahres seine neue Mobile-OS-Version 7 vorgestellt hatte, waren wir bei androidnext wenig beeindruckt. Auch allgemein hagelte es Kritik, vor allem am Design. Dennoch sind wir anhand des Feedbacks, das wir von iOS-Nutzern aus unserem privaten wie beruflichen Umfeld erhalten haben, davon ausgegangen, dass die Fans und überzeugten Nutzer der iDevices an sich doch angetan waren vom neuen OS.

Tweets-switching-to-android

Die sich selbst als „social data workshop“ bezeichnenden Mädels und Jungs von The Data Pack haben nun eine Grafik veröffentlicht, die auf der Auswertung von rund 1000 Tweets beruht und einen deutlichen Anstieg von „Switching to Android“-Erwähnungen anzeigt — und zwar pünktlich mit dem Rollout von iOS 7.

Auch wenn dieser Trend aufgrund der relativ kleinen zugrunde liegenden Menge aus ausgewerteten Daten mit Vorsicht zu genießen ist, scheint sich doch abzuzeichnen, dass viele iPhone-Nutzer nach dem ersten Ausprobieren zumindest so enttäuscht sind, dass sie einen verhältnismäßig radikalen Tweet absetzen. Woran kann das liegen? Nun, wir denken weniger, dass tatsächlich das Design oder die Funktionalität von iOS 7 daran Schuld sind. Vielmehr dürfte es daran liegen, dass die neue OS-Version zahlreichen Berichten zufolge auf iPhones der vierten Generation deutlich langsamer läuft als iOS 6 und zahlreiche Nutzer das Update somit als Verschlimmbesserung empfinden könnten.

Tatsächlich wechseln werden im Endeffekt die meisten aber deswegen dennoch nicht, die Tweets sollten wie erwähnt lediglich als momentane Unmutsbekundungen gewertet werden. Außerdem müsste man im Gegenzug auch einmal auswerten, wie viele „iOS 7 ist toll“- und „Ich hole mir sofort ein iPhone 5“-Mentions in den vergangenen Tagen abgesetzt wurden …

Quelle: The Data Pack [via reddit]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung