iOS 7: So funktioniert Airdrop für iPhone, iPad, iPod touch

Flavio Trillo 3

Airdrop kennen wir seit OS X 10.7 Lion vom Mac. Mit iOS 7 kommt die einfache Datei-Sharing-Funktion auch auf die mobilen Apple-Produkte (derzeit iPhone 5, iPod touch 5. Generation, iPad 4. Generation und iPad mini). Hier erfahrt ihr, wie Airdrop funktioniert. 

So funktioniert AirDrop in iOS 7.
Möchte man in iOS 6 Dateien wie Fotos oder Kontakte verschicken, bleiben einem folgende Möglichkeiten: E-Mail oder iMessage für Kontakte, zusätzlich noch Twitter oder Facebook für Fotos. Mit iOS 7 bringt Apple das praktische Airdrop mit ins Spiel.

Aktuell ist Airdrop in iOS 7 nur für den Dateitransfer zwischen iOS-7-Geräten vorgesehen. Ihr aktiviert die Funktion im Kontrollzentrum, von dem wir euch auch schon berichteten. Damit Airdrop funktioniert, müssen sowohl Wifi, als auch Bluetooth eingeschaltet sein.

 

Ihr könnt auswählen, ob nur eure Kontakte oder jeder euch auf seinem iPhone für Airdrop erkennen kann. Wird eine Datei verschickt, bekommt der Empfänger eine entsprechende Mitteilung, die er annehmen oder ablehnen kann. Je nach Dateityp werden die empfangenen Daten abgelegt — in der Fotogalerie, im Passbook oder den Kontakten.

Airdrop wird euch beim Teilen von Fotos, etc. neben den anderen Optionen in einem separaten Bereich angezeigt. Dort erscheinen kleine runde Symbole für jeden verfügbaren Empfänger in der Nähe. Ein Tipp auf das Symbol bringt die Datei auf den Weg zu der dazugehörigen Person.

Ob Airdrop auch von iOS-Gerät zum Mac funktionieren wird, ist bislang nicht eindeutig festzustellen. Auch zwischen zwei iPhones im gleichen Netz ist es bisher nicht gelungen, Dateien zu versenden. Da diese Versuche aber sämtlich innerhalb einer frühen Beta-Version stattfanden, sollte man darauf noch nicht viel geben.

In dieser kleinen Animation erklärt Apple kurz die Funktionsweise von Airdrop:

Windows-Nutzer sollten auch einen Blick auf die AirDrop-Alternative für Windows werfen.

Quiz: Bist du ein iPhone-Experte?

Wie gut kennst du dich rund um das Thema iPhone aus? Teste dein Wissen mit diesen 15 Fragen: 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung