iOS 7: 25 versteckte Features, die man kennen sollte

Ben Miller 1

Uhr-App: Zwischen analoger und digitaler Zeitanzeige wechseln

In der Uhr-App von iOS 7 kann man durch simples Tippen auf die jeweilige Weltuhr zwischen analoger und digitaler Zeitanzeige wechseln.

Schnellwahl für Domain-Endungen

Im Safari-Browser und anderen Textfeldern (je nach deren Konfiguration) kann man per Schnellwahl auf die wichtigsten Domain-Endungen zugreifen. Hierzu neben dem Leerzeichen auf die „.“-Taste lange drücken.

Kamera-LED für Benachrichtigungen verwenden

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
So sehen eure Homescreens von iPhone und iPad aus

Dieses Feature gab es schon vor iOS 7, ist jedoch vielen noch nicht bekannt. Unter Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > LED-Blitz bei Hinweisen kann man den Kamera-Blitz für Benachrichtigungen aktivieren. Das Gerät klingelt und vibriert dann nicht nur, sondern lässt auch den Blitz pulsieren.

Wichtige Funktionen mit Siri steuern

Man kann Siri nicht nur nach dem Wetter fragen, sondern den intelligenten Assistenten auch sprachgesteuert Bluetooth, WLAN und andere Einstellungen vornehmen lassen. Zudem kann Siri auch die zuletzt eingegangene E-Mail vorlesen.

Beispiele: „Aktiviere Bluetooth“ oder „Ließ mir die letzte E-Mail vor“.

Wisch-Gesten statt „Zurück“-Button

In iOS 7 spielen Gesten eine größere Rolle. Sofern sich die jeweilige App an Apples Richtlinien für iOS 7 hält, kann man durch Hereinwischen vom linken Bildschirmrand in der jeweiligen App einen Schritt zurückgehen. Dies funktioniert unter anderem in der Mail- und Nachrichten-App sowie in den Einstellungen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung