1 von 16

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass iOS 8, abgesehen natürlich von den vielen neuen Funktionen, keine Design-Änderungen mitbringt. Dem ist aber nicht so, ganz im Gegenteil.Apples Liebe fürs Detail zeigt sich in zahlreichen, teils sehr subtilen Änderungen an der grafischen Benutzeroberfläche. Diese sind aber teilweise so subtil, dass sie nur im direkten Vergleich mit iOS 7 auffallen.

Bitte beachten: Es handelt sich hierbei um Vergleiche zwischen iOS 7.1.1 und der ersten Beta von iOS 8. Über die kommenden Wochen und Monate wird Apple noch vieles an iOS 8 ändern. Man kann aber schon jetzt sagen, dass iOS 8 das ist, was iOS 7 hätte sein sollen. Apple behebt viele, meist kleine Design-Fehler, die aber teilweise nur im direkten Vergleich mit iOS 7 auffallen.

Der erste Vergleich: Im Kontrollzentrum von iOS 8 wurden die Slider und einige Abstände zwischen den Elementen etwas vergrößert. In der Mitteilungszentrale werden die einzelnen Segmente nun deutlicher unterteilt. Die Reiter „Alle“ und „Verpasst“ wurden in iOS 8 vereint.