iOS 8 angeblich mit neuen Mitteilungen, aber ohne Game Center

Thomas Konrad 4

Wie 9to5Mac berichtet, will Apple in iOS 8 die Mitteilungszentrale vereinfachen. Außerdem soll das automatische Löschen von Nachrichten bald Speicherplatz sparen. Das Game Center wird es als separate App womöglich nicht mehr geben.

Apple hat die Mitteilungszentrale unter iOS 7 in drei Bereichte unterteilt: Heute, Alle und Verpasst. Künftig sollen die Bereiche Heute und Mitteilungen genügen, um dem Anwender alle Informationen zu bieten.

Die hauseigene Game Center-App könnte es in iOS 8 nicht mehr geben: Die Funktionen der Plattform sollen künftig nur noch innerhalb eines Spiels zu erreichen sein.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Erweiterung in iOS 8 nutzen – ein Beispiel

Ferner soll Apple laut 9to5Mac an einer neuen Version der App Sprachmemos arbeiten. Sie soll leichter zu benutzen sein als ihr iOS 7-Pendant. Auch wir haben in unserem How-To zu Sprachmemos angemerkt, dass die Benutzeroberfläche bislang nicht gerade intuitiv ist.

Um Speicherplatz auf dem iOS-Gerät zu sparen, soll iOS 8 alte Nachrichten automatisch löschen - sofern der Nutzer das möchte. Nach welcher Zeit die Nachrichten aus dem Speicher verschwinden, lässt sich angeblich selbst festlegen - entweder nach einem Monat oder erst nach einem Jahr.

Auch zu CarPlay haben sich die Quellen geäußert: iPhones könnten sich künftig auch über WLAN mit dem Bordsystem verbinden. Apple teste derzeit entsprechende Versionen von iOS 8. Bislang verbindet sich das Smartphone nur über ein Lightning-Kabel mit dem Fahrzeug.

Apple will iOS und OS X einander annähern und spendiert dem mobilen Betriebssystem mit iOS 8 vermutlich TextEdit und eine Vorschau-App. Nutzern können damit Dokumente betrachten, die in der iCloud gespeichert sein. Um die Gesundheit und persönliche Fitness des Anwenders soll sich die neue Applikation Healthbook kümmern.

Lese-Tipp:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung