Mit den Erweiterungen dieser acht Foto-Apps für iOS 8 macht das Bearbeiten von Schnappschüssen mehr Spaß und geht schneller von der Hand.

 

iOS 8

Facts 

Ab iOS 8 können sich Foto- und Kamera-Apps aus dem App Store auch direkt in die Fotos-App von iOS einklinken. Dadurch kann man direkt in der Fotos-App auf Filter und Effekte anderer Apps zugreifen. Folgend haben wir acht Apps zusammengestellt, die Erweiterungen mit tollen Effekten und Filtern mitbringen.

Autodesk Pixlr

Die CAD-Spezialisten von Autodesk sind mit zahlreichen Apps im App Store vertreten. Eine davon ist die umfangreiche und übersichtlich aufgebaute Foto-App Pixlr. Sie bringt natürlich zahlreiche Foto-Filter, aber auch über 600 Effekte mit. So lassen sich Fotos mit Texten versehen, einrahmen und in Collagen zusammenstellen. Dank iOS-8-Erweiterung geht all das auch direkt in der Fotos-App.

Entwickler: 123RF Limited
Preis: Kostenlos

Fragment

Fragment ist eine außergewöhnliche App, die zahlreiche geometrische Spezialeffekte mitbringt. Da Bilder mehr sagen als tausend Worte, empfiehlt sich ein Blick auf die Screenshots der App.

Litely

Litely ist eine sehr übersichtliche und elegante Foto-App im schönen Flat-Design mit vielen automatischen Foto-Effekten. Es werden auch vorgefertigte Effekt-Pakete angeboten, die sich per In-App-Kauf laden lassen.

Entwickler: Litely LLC
Preis: Kostenlos

Flare Effects

Flare Effects ist eine nette, kleine Foto-App mit übersichtlichem Funktionsumfang. 20 sorgfältig erstellte Filter bringt die kostenlose App mit. Mit der dazugehörigen aber nicht notwendigen Mac-App Flare 2 lassen sich eigene Filter stellen und auf die iOS-App übertragen.

Entwickler: The Iconfactory
Preis: Kostenlos
Entwickler: The Iconfactory
Preis: 10,99 €

Quick

Mit der App Quick lassen sich Fotos schnell und einfach mit Texten versehen. Nicht mehr und nicht weniger. Es stehen verschiedene Schriftarten zur Verfügung. Farbe und Größe der Texte lassen sich natürlich anpassen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Erweiterung in iOS 8 nutzen – ein Beispiel

Camera+

Enthusiastischen iPhoneografen dürfte Camera+ bereits ein Begriff sein. Diese App ist ein relativ umfangreicher Foto-Editor mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten, Effekten und Filtern.

Entwickler: LateNite Apps
Preis: 3,49 €

Afterlight

Afterlight ist ein umfangreiches Foto-Studoo mit zahlreichen Tools zum Bearbeiten von Fotos. 74 Filtern, 78 Texturen, mehrere Rahmen und ausgefallene Zuschneide-Werkzeuge runden das Angebot ab. Auch das Design der App kann sich sehen lassen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Effects Studio

Der Name ist hier sprichwörtlich Programm. Effects Studio bringt zahlreiche Spezial-Effekte mit, darunter Foto-Filter, Mal- und Zeichen-Filter, Sticker, Horror-Masken und mehr.

Entwickler: Claude Bezeaud
Preis: 1,99 €

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Ben Miller
Ben Miller, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?