iOS 8 Kompatibilität: Auf diesen iPhones & iPads läuft das Betriebssystem

Sebastian Trepesch 23

nachrichten_ios_8
Morgen erscheint iOS 8. Ist das neue Betriebssystem mit deinem iPhone oder iPad kompatibel? Werden einzelne Funktionen nicht verfügbar sein? Hier findest du die Geräte gelistet, die iOS 8 unterstützen.

Update: Apple hat mittlerweile iOS 9 angekündigt. Infos zur Geräteunterstützung hier: iOS 9 Kompatibilität

Nicht jede Funktion läuft auf jedem Gerät. Grundsätzlich ist iOS 8 aber mit folgenden iPhones und iPads kompatibel:

Der Release von iOS 8 ist am 17. September, vermutlich in den Abendstunden.

iOS 8-kompatibel: das gute alte iPad 2

Besitzer des iPad 2 können sich freuen: Obwohl das Tablet bereits im März 2011 auf den Markt kam, wird es noch das Betriebssystem von 2014/2015 unterstützen. Für heutige Verhältnisse ist es eine wirklich lange Zeit, dass ein Gerät so lange mit neuen Funktionen versorgt wird. Wie gut iOS 8 auf dem iPad 2 läuft, werden wir sehen: Schon mit iOS 7 war es ratsam, die Animationen auszuschalten.

Nicht kompatibel mit iOS 8: das iPhone 4

Enttäuscht sein dürften die Nutzer des iPhone 4: Sie werden iOS 8 nicht mehr auf ihrem (bisherigen) Gerät sehen. Doch schon mit iOS 7 haben viele erkannt, dass das Smartphone nicht mehr für das aktuelle System geeignet ist: Das Betriebssystem läuft einfach nicht mehr so fix wie bisher, die Hardware ist einfach nicht so leistungsfähig.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Die 18 besten Easter Eggs auf Mac und iPhone.

Kompatibilität von iOS 8 mit iPhone und iPad funktionsabhängig

Aufgrund der Hardware wird aber nicht jede Funktion auf jedem Gerät laufen. Continuity und Handoff funktionieren erst ab iPhone 5, iPad 4. Gen, iPad mini 1. Gen und iPod 5. Gen. Obwohl auch das iPhone 4s den Bluetooth-4.0-Chip besitzt, sind die Funktionen auf dem Gerät leider nicht nutzbar.

Der neue Gesundheitsdatensammler Health ist nur auf iPhone und iPad integriert.

Bei der bisherigen iOS-Version waren die Funktionsunterschiede zwischen verschiedenen Generationen größer, siehe unsere Tabelle zur iOS-7-Kompatibilität.

 

iOS-8-Kompatibilität einzelner Funktionen länderabhängig

Zudem ist nicht jede Funktion in jedem Land verfügbar. Deutschland, Österreich und die Schweiz können aber aufatmen – hier können wir fast den gesamten Umfang nutzen. Einige Siri-Möglichkeiten, zum Beispiel die Sportinformationen, Twitter- und Facebook-Integration und lokale Suche, stehen in den beiden kleineren Ländern nicht zur Verfügung. Restaurantreservierungen und das Kinoprogramm können wir auch in Deutschland nicht abrufen.

Weitere Kleinigkeiten, die nicht in allen drei Ländern zur Verfügung stehen:

  • CarPlay: nur Deutschland
  • Diktieren: nur Deutschland und Schweiz
  • Fernsehsendungen im iTunes Store: nur Deutschland

Die Veröffentlichung von iOS 8 ist wie gesagt morgen. Einen Einblick bieten viele Artikel auf GIGA:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung