iOS 8.1.3 veröffentlicht – Neuerungen im Überblick

Ben Miller 32

Apple hat soeben iOS 8.1.3 veröffentlicht. Dieses vergleichsweise kleine Update bringt mehrheitlich Fehlerkorrekturen mit.

iOS 8.1.3 veröffentlicht – Neuerungen im Überblick

Die neue iOS-Version 8.1.3 behebt laut Apple zahlreiche Fehler, verbessert die allgemeine Stabilität und Leistung von iPhone, iPod touch und iPad.

Unter anderem verkleinert iOS 8.1.3 den Speicher, der für ein Software-Update notwendig ist. Besonders Nutzer von iOS-Geräten mit 8 oder 16 GB Speicher dürfte dies freuen. Außerdem wird ein Fehler behoben, der einige Nutzer davon abhielt, sich in der Nachrichten- und Facetime-App anzumelden. Auch hat Apple einen Bug gefixt, der dazu führen konnte, dass Spotlight keine Suchergebnisse für Apps anzeigt. Zu guter Letzt sollte auf einem iPad mit iOS 8.1.3 die Gestensteuerung für Multitasking besser funktionieren.

Jailbreak-Nutzer sollten Abstand von diesem Update halten, zumindest bis geklärt ist, ob sich iOS 8.1.3 jailbreaken lässt.

/Update: Mit iOS 8.1.3 schließt Apple viele Lücken, die unter anderem bis iOS 8.1.2 für die letzten Jailbreaks verwendet wurden.

Auch für das Apple TV 3 wurde eine neue Software 7.0.2 (12B466) veröffentlicht:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die Evolution von iOS in Bildern: 10 Jahre eines Betriebssystems.

iOS 8.1.3 Download:

Weitere Themen

* gesponsorter Link