iOS 8.2: Dritte Beta bringt Blutzuckerwerte für Health-App zurück

Florian Matthey 4

Bei Apple registrierte Entwickler können sich eine dritte Beta des iOS 8.2 herunterladen. Mit dieser kommt die Möglichkeit, Blutzuckerwerte durch die Health-App zu erfassen, zurück.

Die dritte Beta des iOS 8.2 ist seit letzter Nacht für registrierte iOS-Entwickler erhältlich. Die wichtigste Neuerung des Updates liegt bekanntlich in der Unterstützung von WatchKit, mit dem Entwickler ihre Apps auf die Apple Watch vorbereiten können. Allgemein dürfte das iOS 8.2 der Vorbereitung auf die Apple-Smartwatch dienen.

Hinzu kommen in der dritten Beta aber auch kleinere Neuerungen für die Health-App: Hier hatte Apple bekanntlich im Oktober die Funktion, Blutzuckerwerte zu erfassen, entfernt. Zuvor hatten sich Benutzer über Bugs beschwert, die durch unterschiedliche Maßeinheiten in verschiedenen Ländern zustande kamen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Erweiterung in iOS 8 nutzen – ein Beispiel

Mit dem iOS 8.2 kommt die Unterstützung für Blutzucker-Messgeräte also wieder zurück - zumindest ist dies in der dritten Beta der Fall. Außerdem enthält die Health-App in der neuen Version Erläuterungen für einzelne Einträge - beispielsweise erklärt die App, worum es sich bei dem Blutzucker- oder Zink-Wert handelt.

Wann genau die fertige Version des iOS 8.2 erscheinen wird, ist unbekannt; wahrscheinlich dürfte es vor der Veröffentlichung der Apple Watch soweit sein. Letztere wird für Frühjahr erwartet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung