iOS 8.3 und iOS 9: Öffentliche Beta für bessere Software

Holger Eilhard

Bereits mit OS X Yosemite machte Apple im vergangenen Jahr eine Beta-Version des aktuellen Mac-Betriebssystems der breiten Öffentlichkeit zugänglich. Aktuellen Informationen zufolge plant Apple ähnliches mit iOS 8.3 und iOS 9.

Wie 9to5Mac berichtet, will Apple im März erstmals eine öffentliche Beta von iOS zum Download anbieten. Die erste öffentliche Beta soll der dritten Beta-Version von iOS 8.3 gleichen, die die zahlenden iOS-Entwickler in derselben Woche erhalten.

Im Sommer, im Rahmen der typischerweise im Juni stattfindenden WWDC, soll iOS 9 vorgestellt werden. Auch hier soll eine Beta-Version folgen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Erweiterung in iOS 8 nutzen – ein Beispiel

Um das Angebot eine gewisse Exklusivität zu geben, sollen laut 9to5Macs Quellen lediglich 100.000 Anmeldungen akzeptiert werden. Apple plant die öffentliche Beta nach Kritik an vorherigen iOS-Versionen, die nach der Veröffentlichung einige Probleme hatten. Durch die neuen Tester erhofft man sich fehlerfreiere Versionen, wenn diese an alle iOS-Nutzer verteilt werden.

Aktuell testet Apple iOS 8.2, ein Update das primär die Unterstützung für Apps auf der Apple Watch bringt, und iOS 8.3.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung