iOS 8.4.1 behebt Fehler in Apple Music, Update auf OS X 10.10.5 verfügbar

Holger Eilhard 4

Wenige Wochen vor der erwarteten Fertigstellung von iOS 9 hat Apple soeben iOS 8.4.1 für iPhone, iPad und iPhone freigegeben. Im Schlepptau: ein Update für den Mac in Form von OS X Yosemite 10.10.5.

Apple nennt folgende Verbesserungen für iOS 8.4.1 (Build 12H321), das ab sofort mit Hilfe des in iOS integrierten Software-Updates in den Einstellungen geladen werden kann:

  • Probleme mit der Aktivierung der iCloud-Musikmediathek wurden behoben.
  • Ein Problem beim Anzeigen von hinzugefügter Musik wurde behoben, wenn Apple Music nur für die Anzeige von Offline-Musik eingestellt war.
  • Eine Methode zum Hinzufügen von Titeln zu einer neuen Playlist wird bereitgestellt, wenn keine Playlists zur Auswahl stehen.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem auf verschiedenen Geräten unterschiedliche Coverbilder für ein Album angezeigt wurden.
  • Verschiedene Probleme wurden behoben, die auftraten, wenn Künstler bei „Connect“ posteten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Tippen auf „Favorit“ beim Hören von Beats 1 nicht so funktionierte wie erwartet.
Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Erweiterung in iOS 8 nutzen – ein Beispiel

Mit iOS 8.4.1 beschränkt sich Apple – wie die Versionsnummer vermuten lässt – auf das Bereinigen einiger Fehler rund um die neue Musik-App, welche unter anderem Apple Music und Beats 1 gebracht hat.

Die neue iOS-Version beinhaltet aber auch eine Reihe von Sicherheits-Updates. Das entsprechende Support-Dokument hat Apple aber bislang noch nicht aktualisiert, so dass bislang noch nicht bekannt ist, welche Fehler konkret behoben wurden.

Das letzte Update des deutschsprachigen Dokuments wurde zuletzt im vergangenen Mai aktualisiert und ist damit schon länger nicht mehr auf dem aktuellen Stand. So sind selbst iOS 8.4 oder OS X 10.10.4 nicht in der Liste enthalten.

OS X 10.10.5 mit Stabilitätsverbesserungen und Sicherheitsupdates

Neben iOS bietet Apple aber auch eine neue Version von OS X Yosemite an. Analog zu iOS 8.4.1 bietet OS X 10.10.5 (Build 14F27) eine Reihe von Detailverbesserungen. Apple selbst hebt Verbesserungen in Mail, Fotos und QuickTime Player hervor.

Wie wir schon im Rahmen der Beta-Phase berichtet haben, behebt Apple mit OS X 10.10.5 außerdem die DYLD-Schwachstelle.

Das Update kann wie üblich über den App Store geladen und installiert werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung