iOS: Apple erlaubt jetzt doch Taschenrechner in der Mitteilungszentrale

Florian Matthey 9

Einige iOS-Benutzer dürften sich über Apples Entscheidung, keine Taschenrechner in der Mitteilungszentrale zu erlauben, geärgert haben. Jetzt hat Apple diese Regel wieder revidiert: Taschenrechner sind doch erlaubt.

iOS: Apple erlaubt jetzt doch Taschenrechner in der Mitteilungszentrale

Der Entwickler James Thompson, von dem die beliebte Taschenrechner-App PCalc stammt, hatte diese Woche via Twitter verlauten lassen, dass es von seiner App in Zukunft kein Widget für die Mitteilungszentrale mehr geben werde. Apple haben ihm mitgeteilt, dass Widgets, die Berechnungen ermöglichten, nicht erlaubt seien.

Wohl aufgrund des Medienechos hat Apple reagiert und diese Entscheidung wieder zurückgenommen: Ein Apple-Sprecher erklärte, dass sowohl das PCalc-Widget als auch andere Taschenrechner weiterhin zulässig seien, auch Thompson selbst hat mittlerweile einen Anruf bekommen, indem Apple ihm die Regeländerung mitgeteilt hat.

Wer entsprechende Apps installiert, hat also weiterhin die Möglichkeit, einen Taschenrechner nicht nur über das Kontrollzentrum, sondern auch über die Mitteilungszentrale des iOS aufzurufen. Apple selbst hat im OS X einen Taschenrechner in die Mitteilungszentrale integriert; beim iOS scheint die von Apple selbst präferierte Lösung jedoch das Aufrufen über das Kontrollzentrum zu sein.

PCalc Der beste Taschenrechner (AppStore Link)
QR-Code
PCalc Der beste Taschenrechner
| Preis: 10,99 €

PCalc Lite (AppStore Link)
QR-Code
PCalc Lite
| Preis: Gratis

Weitere Themen

* gesponsorter Link