Welche Funktionen dürfen Widgets in der iOS-Mitteilungszentrale haben? Offenbar nicht viele. Nachdem Apple zwischenzeitlich Taschenrechner verhindern wollte, sollen jetzt Buttons im Allgemeinen verboten sein.

 

iOS 8

Facts 

Seit der Veröffentlichung des iOS 8 können iOS-App-Entwickler auch Widgets für die Mitteilungszentrale erstellen. Hier lassen sich Mitteilungen anzeigen, hinzu kommt aber auch die Möglichkeit, einen Teil der Funktionalität einer App in die Mitteilungszentrale „auszulagern“ - beispielsweise lässt sich ein einfacher Taschenrechner in die systemweit erreichbare Übersicht integrieren.

Letzteres wollte Apple zwischenzeitlich verbieten, nach wenigen Tagen entschied sich das Unternehmen jedoch wieder um. Dennoch scheint Apple in Sachen Mitteilungszentrale weiterhin nicht sehr liberal zu sein: Der Entwickler der Notiz-App Drafts berichtet via Twitter, dass Apple ihm mitgeteilt habe, dass er keine Buttons in Mitteilungszentrale-Widgets integrieren dürfe. Die „Heute“-Ansicht sei lediglich zum Darstellen von Informationen gedacht.

Eine solche Lesart der Regeln widerspricht eigentlich der früheren Entscheidung, Taschenrechner doch wieder zu erlauben. Das Drafts-Widget erlaubte es Benutzern, die App aus der Mitteilungszentrale aufzurufen, also beispielsweise direkt eine neue Notiz zu öffnen oder den Inhalt der Zwischenablage in eine Notiz einzufügen.

tap-and-bid

9 to 5 Mac verweist darauf, dass die Regel eigentlich auch das eBay-Widget betreffen müsste, das Apple bei der Präsentation des iOS 8 gezeigt hat - dieses enthält nämlich Buttons, wie ein von der Website erstelltes animiertes GIF zeigt. Die jüngste Entscheidung erscheint daher sehr fragwürdig; es bleibt nicht auszuschließen, dass sich Apple erneut umentscheidet.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Florian Matthey
Florian Matthey, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?