Nach 8.0.1-Problemen: Apple kündigt iOS 8.0.2 an

Florian Matthey 23

Apple musste das Update iOS 8.0.1 gestern nach kurzer Zeit vom Netz nehmen. Jetzt hat das Unternehmen angekündigt, dass iOS 8.0.2 bereits in Arbeit ist.

Nach 8.0.1-Problemen: Apple kündigt iOS 8.0.2 an

Das iOS 8.0.1 sollte eigentlich Probleme beheben - unter anderem mit der API HealthKit, für die Apple nach der Veröffentlichung des iOS 8 Apps wegen eines Bugs erst einmal zurückgehalten hatte, sowie mit dem Umgang von Bildschirmtastaturen von Drittentwicklern. Auch für Reachability, die Fotobibliothek und SMS- und MMS-Nachrichten gab es Fehlerbehebungen.

Dafür kam ein gravierender Fehler hinzu: iPhone-6- und iPhone-6-Plus-Benutzer beklagten sich darüber, dass ihr Gerät nach dem Update keine Verbindung mehr zum Mobilfunknetz aufbauen konnte. Auch ein Neustart half ihnen nicht.

Aufgrund dessen nahm Apple das Update schnell wieder vom Netz. In einem Support-Dokument kündigt das Unternehmen jetzt an, dass iOS 8.0.2 in Arbeit sei und „in den nächsten Tagen“ erscheinen werde. Bis dahin sollten betroffene Benutzer der neuen iPhones iOS 8 neu installieren. Wie das geht, beschreibt Apple in dem englischsprachigen Support-Dokument; auf Deutsch findet ihr eine Anleitung hier.

Wer iOS 8 neu installiert, also ein Downgrade von iOS 8.0.1 durchführt, muss laut Apples Support-Dokument damit leben, dass die Health-App nicht funktioniert. Dieses Problem wird dann iOS 8.0.2 lösen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung