iPhone-Anwender, die eine Pebble Time-Smartwatch vorbestellt hatten, konnten ihre neue Uhr zuletzt nur eingeschränkt verwenden. Die fehlende iOS-App ist nun jedoch verfügbar.

 

iOS 8

Facts 

Am Donnerstag berichteten wir bereits über die Situation: Pebble hatte seine neue Smartwatch mit Namen Time an erste Besteller verschickt. Um das neue Spielzeug auch sinnvoll verwenden zu können, benötigt man die dazugehörige Pebble-Time-Applikation. Die war jedoch nicht verfügbar. Wie 9to5Mac berichtet, hat das Warten nun jedoch ein Ende: Apple hat die iOS-App für den App Store freigegeben.

Die Applikation benötigen Pebble-Nutzer, um ihre Uhr einzurichten sowie Zifferblätter und Apps darauf zu installieren.

Pebble hatte bereits am 11. Mai eine Version der Applikation eingereicht, am 22. des Monats eine überarbeitete Fassung nachgeschoben - im Glauben, dass Apple die ursprüngliche Version rechtzeitig veröffentlichen werde. Als sich abzeichnete, dass das nicht passieren wird, habe man versucht, das Update wieder zurückzunehmen; das sei aber in Apples System nicht möglich gewesen.

Preis: Kostenlos


Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Thomas Konrad
Thomas Konrad, GIGA-Experte für macOS, iOS und Apple-Hardware.

Ist der Artikel hilfreich?