Wer noch nicht auf iOS 8.1.1 aktualisiert hat und die WLAN-HotSpots der Telekom nutzt, sollte mit dem iOS-Update besser noch warten: Die Verbindung der Geräte mit dem Netz ist nicht möglich.

 

iOS 8

Facts 

Die Fehlermeldung in der App meldet eine Überlastung des HotSpots. Im Support-Forum der Telekom äußerte sich gestern ein Mitarbeiter des Mobilfunkkonzern wie folgt zu der Problematik: „Die Einschränkung in Verbindung mit iOS 8.1.1 ist uns bereits bekannt und wird mit dem nächsten Update behoben. Ich gehe davon aus, dass die Aktualisierung nicht lange auf sich warten lässt.“ Kunden sollten mit der Aktualisierung ihres iPhone-Betriebssystems also besser noch warten.

WLAN-Probleme quälen die Nutzer schon seit Jahren immer mal wieder. Den aktuellen Verbindungsstopp wird offensichtlich der Mobilfunkanbieter mit einem App-Update aus der Welt schaffen können. Oft liegt der Fehler aber im Betriebssystem des Smartphones, Tablets oder Computers. Erst mit iOS 8.1 hat Apple die Verbindungsprobleme mit manchen Routern aus der Welt geschafft, die iOS 8.0 brachte. OS X Yosemite bereitet manchen Mac-Besitzern auch in der aktuellen Version noch Schwierigkeiten.

(Dank an Klaus für den Hinweis)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Sebastian Trepesch
Sebastian Trepesch, GIGA-Experte für Apple-Produkte und -Software, Fotografie, weitere Technikprodukte.

Ist der Artikel hilfreich?