Spotlight in iOS 8: Das ist die neue Suche auf dem iPhone

Sebastian Trepesch 1

Mit iOS 7 hat Apple den Zugang zur Suchfunktion auf iPhone und iPad verbessert. Mit iOS 8 sollen wir bessere Suchergebnisse bekommen – unter anderem die Ortung wird hierfür eingesetzt. Das neue Spotlight:

Spotlight in iOS 8: Das ist die neue Suche auf dem iPhone

Ein Wisch auf dem Display nach unten, und das Suchfenster öffnet sich. Unter iOS 8 starten wir Spotlight genauso wie unter iOS 7.

Mit dem neuen Betriebssytem –iOS-8-Release ist im Herbst – will uns Apple bessere Ergebnisse liefern. Offiziell spricht der iPhone-Hersteller von einem „erweiterten Spotlight-Leistungsumfang, um Ergebnisse zu zeigen, die über das, was auf dem Gerät des Nutzers ist, hinausgehen“. Konkret bedeutet das: Informationen aus Wikipedia, aus den Nachrichten und aus nahegelegenen Orten werden mit einbezogen. Die Suche bezieht also den Kontext und – über die Ortung – die aktuelle Position des Nutzers mit ein.

Beispiel: Geben wir einen Restaurant-Namen in das Suchfeld ein, analysiert Spotlight unsere Position, nennt das nahegelegene Restaurant sowie Öffnungszeiten und Telefonnummer. Per Tipp gelangen wir in die Karten-App und erfahren den Weg.

iPhone-Spotlight-Restaurant

Die wichtigsten Informationen bekommen wir in Spotlight also gleich mitgeliefert.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Die 18 besten Easter Eggs auf Mac und iPhone.

Suche in iOS 8 nach Kategorien gegliedert

Die zusätzlichen Suchergebnisse werden – ähnlich wie bisher – in unterschiedliche Kategorien unterteilt. Spotlight listet zum Beispiel zuerst einen passenden Wikipedia-Artikel. Darunter folgen Mails, die den gesuchten Begriff enthalten, Mitteilungen, Songs, App Store-Ergebnisse etc. Somit soll es möglich sein, zügig das Gesuchte zu finden.

Wie gut die Suche und Sortierung in der Praxis funktioniert, werden wir spätestens in der finalen iOS-Version im Herbst sehen…

Spotlight-iOS-8-Suche

Spotlight ist nämlich eine Suche für alles: Wenn wir nicht mehr wissen, in welchen Ordner wir eine App gelegt haben, können wir diese Suchfunktion genauso bemühen, wie wenn wir eine bestimmte Mail finden möchten. Zum Glück haben viele Apps (eben z.B. auch Mail) ihre eigene Suche, meist ganz oben über der Nachrichtenliste. Hier bekommen wir tatsächlich nur die Ergebnisse aus der jeweiligen App angezeigt. Für die Websuche und die Suche auf Wikipedia bietet schon iOS 7 unter den Ergebnissen Buttons, über die wir in den Safari-Browser zum Ziel gelangen.

Und notfalls schränken wir die Ergebnisse ein: Schon in iOS 7 können wir angeben, welche Kategorien wir durchforsten möchten und welche nicht. Siehe Einstellungen -> Allgemein -> Spotlight-Suche.

Ein US-Video zur iOS 8 Beta:

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung