Apple Event: iPhone 6, iWatch…was dürfen wir erwarten? (Zusammenfassung)

Sven Kaulfuss 12

Endlich wieder „Keynote-Time“! Doch was wird uns Apple beim Special Event am 09.09.2014 präsentieren? Wir fassen nochmals in Kürze alle Produkte zusammen – inklusive unserer „Wahrscheinlichkeitsrechnung“.

Apple Event: iPhone 6, iWatch…was dürfen wir erwarten? (Zusammenfassung)

Gibt’s wieder „nur“ ein neues iPhone zu sehen? Oder plant Apple gar eine größere Produktvorstellung? Immerhin, der Ort des Geschehens (Flint Center for the Performing Arts in Cupertino) strotzt nur so vor Apple-Geschichte. 1984 präsentierte man dort den originalen Macintosh, 1998 den iMac. Wir glauben nicht an einen Zufall und erwarten erstmalig seit langer Zeit eine kleine Revolution, nachzulesen im dazugehörigen Kommentar: Der Veranstaltungsort verspricht Großes.

iOS 8: Neues Betriebsystem für iPhone und iPad

ios_8_icon_neu
Als sicher gilt die Bekanntgabe eines finalen Veröffentlichungstermins für das neue iPhone- und iPad-Betriebsystem. iOS 8 tritt in die Fußstapfen von iOS 7, übernimmt dessen Designansatz und integriert einige neue Funktionen. Schon auf der WWDC im Juni erlaubte Apple einen ersten Blick. Seitdem wanderten zahlreiche Beta-Versionen zu den Entwicklern. Inzwischen dürften die Arbeiten an der finalen Golden-Master-Version nahezu abgeschlossen sein. In der Vergangenheit erfolgte der Release stets kurz vor dem Verkaufsstart der neuen iPhone-Generation. Ergo: Gut möglich, dass wir uns auf einen kostenlosen Download von iOS 8 am Mittwoch, den 17. September vorbereiten können.

Doch wird es neben den schon bekannten, neuen Funktionen wie Health, QuickType und Co. noch weitere, bisher nicht veröffentlichte Features geben? Sehr wahrscheinlich, allerdings dürften diese allein im Zusammenhang mit einem neuen iPhone stehen. Denkbar sind beispielsweise exklusive Funktionen für die Kamera oder auch die Unterstützung von NFC.

Einschätzung: Absolut sicher!

Zum Thema:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die Evolution von iOS in Bildern: 10 Jahre eines Betriebssystems.

iPhone 6: Neues Smartphone ohne Plastikbruder

Die Vorstellung des iPhone 6 gilt als ausgemacht. Zuviel ist mittlerweile schon bekannt zum Nachfolger des iPhone 5s. Zu verdanken haben wir dies unzähligen, aufgetauchten Bauteilen und ganzen Geräten im Vorfeld. Demnach bekommt das iPhone 6 ein leicht abgerundetes Gehäuse mit einem hochauflösenden und leicht größeren 4,7-Zoll-Display – selbstverständlich wieder im Metallgehäuse. Unsere Hoffnung: Apple verpasst dem Display ein neues Material – Saphirglas. Ferner werden wir den neuen Apple A8-Chip vorfinden und eine verbesserte Kamera. Als unsicher galt bisher die Integration von NFC. Gleichfalls nicht bestätigt ist die Existenz eines größeren Modells mit 5,5-Zoll–Display, wenngleich vor kurzer Zeit auch hierzu die ersten Bauteile im Netz die Runde machten. Denkbar: Zunächst gibt’s die „normale“ Version mit 4,7-Zoll, erst später schiebt Apple das „Mega-iPhone“ nach. Übrigens: Ein iPhone 6c als Nachfolger des iPhone 5c erwarten wir nicht. Mehr hierzu in unserem Report: iPhone 6c – Release or not to be released?

Als möglicher Termin für den Verkaufsstart wird derzeit der 19. September (wie üblich ein Freitag) gehandelt. Vorbestellungen könnte Apple ab dem 12. September entgegennehmen. Preise und Kapazitäten werden vom jetzigen Modell übernommen, wenngleich sich nicht wenige Anwender eine Variante mit 128 GB wünschen.

Einschätzung: Sicher!

Zum Thema:

Auf der zweiten Seite unserer Zusammenfassung wird es spannend. Mit was wird uns Apple tatsächlich überraschen?

Bildquelle (Titel): Martin Hajek

* gesponsorter Link