Apple Event: iPhone 6, iWatch…was dürfen wir erwarten? (Zusammenfassung)

Sven Kaulfuss

bilderstrecke_iwatch

Interessanter als das neue iPhone 6: Die iWatch, das iBand…oder wie auch immer Apple es benennen möchte. Spekuliert wird über eine Smartwatch beziehungsweise ein weiterentwickeltes Fitnessband aus dem Hause Apple – ein Kompagnon fürs iPhone. Jedoch müssen wir zugeben: Bisher existieren allein Gerüchte, handfeste Informationen oder etwaige Informationslecks finden sich nicht. Und dennoch glauben wir mit hoher Wahrscheinlichkeit an die Vorstellung eines solchen, noch unbekannten Gerätes. Immerhin bestätigen dies die Macher des Portals re/code. Hierbei handelt es sich um die neue Heimstätte von Walt Mossberg. Die graue Eminenz des Technikjournalismus hält seit Jahren engste Beziehungen zu Apple, war – so kann man es sagen – ein Freund des Apple-Gründers Steve Jobs und immer bestens im Vorfeld informiert. Entsprechend gewichtig ist die jüngste Aussage zur iWatch zu werten.

Erhältlich wird die iWatch allerdings nicht vor 2015 sein. Apple nutzt die Bühne für eine Vorabpräsentation, wie auch zuletzt beim Mac Pro. Im Übrigen der eigentliche Grund für die funktionierende Geheimhaltung. Siehe hierzu unseren Artikel „Apple ist nicht mehr ganz dicht“ aus dem letzten Jahr. Unterm Strich: Es wird das erste, wirklich neue Apple-Produkt seit dem iPad – eine kleine Revolution.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Erweiterung in iOS 8 nutzen – ein Beispiel

Einschätzung: Höchstwahrscheinlich!

Zum Thema:

OS X 10.10 Yosemite: Terminbekanntgabe denkbar

finder_icon
Das kommende Mac-Betriebssystem OS X 10.10 Yosemite befindet sich derzeit noch in der Entwicklung. Gleichwohl es uns Apple schon auf der WWDC in einer Vorabversion präsentierte, zwei Public Beta und diverse Entwicklerversionen verteilte, ein Release kurz nach dem Apple Event im September ist allerdings unwahrscheinlich. Denkbar jedoch die Bekanntgabe eines fixen Termins für den Herbst.

Einschätzung: Möglich!

Zum Thema:

Apple TV 4: Situation ungeklärt

Seit weit über zwei Jahren verblieb Apples Set-Top-Box unverändert im Programm – von kleineren Softwareupdates mal abgesehen. Viele wünschen sich eine komplette Überarbeitung des Apple TV 3. Wie wäre es beispielsweise mit 4K-Unterstützung oder einen integrierten App-Store? Vereinzelt gab es diesbezüglich schon Gerüchte, wie viel Substanz dahintersteht bleibt ungeklärt. Entsprechend nüchtern sind die Chancen für eine Vorstellung am 9. September.

Einschätzung: Unsicher!

Zum Thema:

iPads und Macs: Chancenlos

Wird es in diesem Jahr noch neue iPads mit Touch ID geben? Ja! Neue Macs? Wohl nicht, Intel lässt sich mit dem Broadwell-Prozessor zu viel Zeit. Relativ sicher ist jedoch: Am nächsten Dienstag wird uns Apple weder neue Touchflundern, noch neue Macs präsentieren. Ein überarbeitetes iPad Air und iPad mini erwarten wir hingegen frühestens im Oktober, vorzustellen in einem separatem Special Event.

Einschätzung: Eher unwahrscheinlich!

Unsere Schlussfolgerung: Als sicher gilt der Release von iOS 8 und die Vorstellung des iPhone 6. Eine iWatch oder ein ähnlich neuartiges Produkt ist höchstwahrscheinlich. Denkbar die Bekanntgabe eines Termins für OS X Yosemite. Freunde des Risikos setzten ferner auf ein neues Apple TV. Neue iPads und Macs sehen wir nicht am Horizont für das Apple Event. Apropos: Auf neue iPods sollte man wohl auch nicht hoffen – mittlerweile zu uninteressant, sie würden nur ablenken. Doch wie immer gilt: Lassen wir uns überraschen – am besten beim wahrscheinlichen Livestream! Update vom 04.09.2014: Der Livestream wurde mittlerweile bestätigt.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus? Teste es in diesem Quiz. Manche Fragen sind sehr leicht, manche schwer und manche etwas hinterhältig. Viel Spaß!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung