Split Screen Multitasking
 

iOS 8

Facts 
Ein kleines "+" könnte den großen Unterschied machen...

Multitasking – also die Ausführung von mehreren Aufgaben – unterscheidet sich in iOS 7 zwischen iPhone und iPad nicht. Ein Doppelklick auf den Home Button zeigt uns jeweils die geöffneten Anwendungen im Stile von einzelnen Karten. Durch Wischgesten navigieren wir durch die einzelnen Apps, rufen diese auf oder beenden sie. Wirklich neu war auch dies nicht in iOS 7, denn Apple hatte sich offensichtlich inspirieren lassen. Pate dürfte vor allem das Multitasking-Management von webOS (Palm, später HP) gewesen sein. Dies gab es so schon 2009.

Keine Berücksichtig findet hierbei der größere Bildschirm des iPads – abgesehen von der Möglichkeit, die Multitasking-Ansicht auch horizontal nutzen zu können. Noch gibt es keine offizielle Möglichkeit, zwei oder mehrere Apps parallel nebeneinander anzeigen zu lassen – die Vollbilddarstellung in iOS 7 ist ein Muss. Was für eine Platzverschwendung.

Windows-Tablets und zum Teil die Android-Konkurrenz kann dies schon besser. Dank „Split Screen Multitasking“ können Apps zeitgleich nebeneinander auf dem Bildschirm genutzt werden. Beckett nimmt diese Idee in sein Konzept für iOS 8 mit auf und integriert die Funktion in die bereits bekannte Multitasking-Umgebung. Ein „+“ in der Kartenansicht lässt uns eine weitere App hinzufügen. Schon laufen beide Anwendungen parallel. Mittels Schieberegler geben wir der einen oder der anderen App mehr Raum auf dem Bildschirm.

iOS 8 Concept - Split Screen Multitasking

Unsere Meinung: Auch diese Funktion sollte unbedingt in das kommende iOS 8 integriert werden. Insbesondere bei einem potentiellen „iPad Pro“ mit größerem 12-Zoll-Touchscreen erscheint dies sinnvoll. Gerne auch für mehr als nur zwei Apps. Samsung macht dies gerade bei den erst kürzlich auf der CES vorgestellten Galaxy NotePRO und TabPRO vor.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Erweiterung in iOS 8 nutzen – ein Beispiel

iOS 8: Release – Wann erscheint die nächste Version?

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir nur spekulieren. Allerdings, hält sich Apple an das bisherige Schema, rechnen wir mit einer ersten Beta-Version für Entwickler zur WWDC im Sommer (Juni) dieses Jahres. Der offizielle Release von iOS 8 dürfte dann im Herbst 2014 erfolgen – pünktlich zur Vorstellung des neuen iPhone 6.

Quelle: Sam Beckett

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?