Continuity mit iOS 9 auch mit unterschiedlichen Wi-Fi-Netzwerken möglich

Florian Matthey 3

Das iOS 9 bringt eine wichtige Neuerung für Apples „Continuity„-Feature: Mobilfunk-Telefonate sind auch dann von einem Mac möglich, wenn das iPhone gar nicht im selben Wi-Fi-Netzwerk ist. Dafür muss der Mobilfunkbetreiber dies jedoch unterstützen.

Mit Continuity ist es möglich, von einem Mac aus über ein iPhone Mobilfunk-Anrufe zu tätigen und zu empfangen. Auch herkömmliche SMS lassen sich versenden und empfangen. Beides funktioniert bisher allerdings nur, wenn sich iPhone und Mac im selben Wi-Fi-Netz befinden. Mit dem iOS 9 wird sich das ändern.

Das bedeutet: Mit einem Mac wird es dann auch möglich sein, Telefonate über ein iPhone zu tätigen, wenn dieses an einem ganz anderen Ort liegt. Beispielsweise ließe sich von der Arbeit die Mobilfunk-Verbindung des iPhone benutzen, das währenddessen zu Hause mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist.

Bilderstrecke starten(43 Bilder)
iOS 9: 45 versteckte Funktionen für iPhone und iPad im Überblick

Voraussetzung ist aber offenbar, dass der Mobilfunkbetreiber diese Funktion auch unterstützt. In den USA gibt T-Mobile an, der erste Betreiber zu sein, der Continuity auf diese Weise erlaubt. Eine zusätzliche Voraussetzung ist offenbar, dass der Netzbetreiber auch Telefongespräche über Wi-Fi erlaubt. Damit wären die deutschen Mobilfunkbetreiber aktuell eher nicht dabei.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung