Apfel toppt Bot: iOS-Anteil in Europa legt zu, Android schwächelt

Ansgar Warner 7

Europa ist wieder Wachstumsmarkt für Apple: Im letzten Quartal konnten iPhone & Co. Zuwächse erzielen. Durchwachsen ist dagegen die Quartalsbilanz für Android.

Apfel toppt Bot: iOS-Anteil in Europa legt zu, Android schwächelt
Bildquelle: Kantar Worldpanel ComTech.

„Apples iOS ist in den fünf größten europäischen Ländern zurück auf dem Wachstumspfad“, so Carolina Milanesi, Chief of Research bei Kantar Worldpanel ComTech zur aktuellen Quartalsbilanz. Das Ergebnis für Android sei dagegen gemischt: In Deutschland verzeichnete Android den größten Rückgang des Marktanteils seit Beginn 2015. Während der Android-Anteil hierzulande von 81 Prozent auf 75 Prozent sank, kletterte iOS von 10 auf 13 Prozent. Noch stärker konnte Apple in Großbritannien zulegen, hier ging’s für iOS gleich um fünf Prozentpunkte aufwärts, für Android dagegen sechs Punkte abwärts.

Der wichtigste Umsatztreiber für Android-Kunden bleibe die Display-Größe, so Milanesi, das gelte in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien gleichermaßen. Für Apple-Nutzer sei Größe dagegen nicht ganz so wichtig: „Seit dem Launch von iPhone 6 und iPhone Plus sind iOS-Kunden an einem breiteren Spektrum von Faktoren interessiert, darunter Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Hardware, aber auch die Qualität der verwendeten Materialien.

Besonderheit des Android-Ökosystems in Europa sei auch weiterhin, dass man unter sehr vielen Smartphone-Anbietern wählen könne, während in den USA eine starke Konsolidierung eingesezt habe. „Das hat vor allem LG genützt, das Unternehmen hat in den USA jetzt mehr Marktanteil als Samsung“. Derweil würden weltweit immer wieder neue Player den Android-Markt betreten, wie zuletzt etwa Commodore. Milanesi warnt jedoch: „In den Smartphone-Markt hineingehen ist mit Android einfach, Profite machen dagegen nicht“.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung