Wann ist das iPhone wirklich ausgeschaltet, wann nur im Standby-Modus? Und was können wir tun, wenn der Power-Button defekt ist? Es klingt seltsam, aber die Lösungen sind für verschiedenen iPhone-Generationen unterschiedlich.

Die wichtigsten Möglichkeiten zeigen wir euch zu verschiedenen iPhone-Generationen in folgendem Video – iPhone ausschalten, neustarten sowie die Bedienung über AssistiveTouch:

iPhone neu starten: Mit und ohne Power-Button

iPhone 11, XR, XS und X komplett ausschalten

Drückt man kurz auf die rechte Seitentaste eines iPhones, werden nur das Display und einzelne Funktionen deaktiviert (Standby-Modus). Es bleibt aber eingeschaltet. Anrufe erreichen uns noch, Datenverbindungen werden gegebenenfalls hergestellt, der Akku leert sich, und so weiter. Im Flugzeug reicht dieses Ausschalten nicht aus. Hier greifen wir am besten auf den Flugmodus zurück.

Um iPhone X bis iPhone 11 komplett auszuschalten, muss man zwei Buttons rund zwei Sekunden drücken: rechts die Seitentaste und links eine Lautstärketaste. Dann erscheint oben der Schieberegler „Ausschalten“, den man nach rechts wischt. Nun fährt das iPhone herunter und ist komplett ausgeschaltet. Eintreffende Anrufe, Erinnerungen etc. können nicht mehr erscheinen.

iPhone-Hüllen bei Amazon auswählen

Bilderstrecke starten(29 Bilder)
28 iPhone-Funktionen: Diese Anfänger-Tricks sollte jeder kennen

Ältere iPhones ausschalten mit dem Power-Button

Bei älteren iPhones mit Homebutton, egal ob das nun das iPhone 7 oder iPhone 4s ist, geht man anders vor: Man drückt rund vier Sekunden nur den Powerbutton rechts. Nun erscheint der Schieberegler, den man von links nach rechts wischt.
Wecker, Anrufe, Nachrichten, all das ist dann nicht mehr möglich. Und: iPhone orten funktioniert ebenfalls nicht mehr – diese Art des Diebstahlschutzes (beziehungsweise der Nachverfolgung) fällt dann also flach (wie natürlich auch im Flugmodus).

iPhone ausschalten ohne Power-Button ab iOS 11

Ab iOS 11 kann man das iPhone einfach in den Einstellungen herunterfahren: Gehe hier in den Bereich Allgemein. Ganz unten findet man Ausschalten. Tippe darauf, und wische dann den Schalter nach rechts.

Lang ist es her: Bei meinem iPhone 4s war der Power-Button defekt. Zum Glück gibt es eine weitere Möglichkeit, das iPhone auszuschalten. Gehe in die Einstellungen des iPhones -> Bedienungshilfen -> Tippen. Schalte hier AssistiveTouch ein. Nun erscheint ein virtueller Button, den man auf dem Display verschieben kann. Tippe ihn an und dann Gerät -> Bildschirm sperren. Diese Option funktioniert wie der Power-Knopf rechts oben am iPhone: Tippt man ihn kurz an, wird der Bildschirm gesperrt. Bleibt man mit dem Finger lange darauf, erscheint der Wisch-Regler Ausschalten. Auch der Neustart ist über AssistiveTouch möglich.

Tipp: Benötigt man diese Option häufig, kann man in den Einstellungen von AssistiveTouch das Hauptmenü anpassen und die Funktion Bildschirm sperren auf die erste Ebene legen.

Schließe das Gerät an eine Stromquelle an, um das iPhone ohne Power-Knopf einzuschalten.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone: Alle versteckten Funktionen des Home-Buttons


Übrigens: Wer nur manchmal den AssistiveTouch-Button auf dem Display benötigt, kann ihn über den Homebutton (sofern funktionsfähig) ein- und ausschalten. Gehe in Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> Bedienungshilfen-Kürzel und wähle AssistiveTouch. Klickt man nun drei Mal auf den Homebutton, schaltet sich der virtuelle Button ein beziehungsweise aus.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?