iPhoto und Aperture nicht mehr regulär im Mac App Store

Sebastian Trepesch 13

Apples bisherige Fotosoftware für Mac, iPhoto und Aperture, steht nicht mehr im Mac App Store. Wer die Software erworben hat, kann sie aber noch auf seinen Rechnern installieren.

iPhoto und Aperture nicht mehr regulär im Mac App Store

OS X Yosemite 10.10.3 brachte letzte Woche die neue Fotos-App. Schon seit Sommer 2014 ist bekannt, dass sie iPhoto und Aperture ablösen wird. Im Frühjahr hat Apple erneut auf das Ende der bisherigen Fotosoftware hingewiesen.

Nun ist der Entwickler den nächsten Schritt gegangen: Die beiden Programme sind nicht mehr regulär im Mac App Store auffindbar, in der Programme-Übersicht von Apple sind iPhoto und Aperture nicht mehr gelistet.

mac-app-store-apple-software

Käufer, die die Software weiterhin benutzen wollen, müssen aber nicht in Panik verfallen: Noch können sie beide Programme aus dem Mac App Store (zum Beispiel auf neue Macs) laden oder installierte Apps auf die letzte Version aktualisieren. Hierfür meldet man sich mit seiner Apple ID im Mac App Store an und wechselt zum Reiter Einkäufe.

iphoto-aperture-download

Sofern man die Programme erworben hat, sind sie hier gelistet und können heruntergeladen werden. Wie lange diese Möglichkeit besteht, ist uns leider nicht bekannt.

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung