Screenshot mit Mauszeiger erstellen - so geht's

Frank Ritter

Screenshot mit Mauspfeil erstellen
Als Redakteur für ein Online-Magazin muss man relativ oft Screenshots machen. In der Regel reicht dafür unter Windows die Taste „Druck“ rechts neben F12, um den aktuellen Bildschirminhalt (bzw. Alt+Druck für den Inhalt des aktiven Fensters) in die Zwischenablage zu kopieren. In 90% der Fälle reicht das völlig. Einziges Problem: Bei dieser Methode ist der Mauspfeil nicht zu sehen. Wir zeigen, wie man unter Windows einen Screenshot mit Mauspfeil erstellen kann.

Zunächst benötigen wir das Grafik-Utility IrfanView (Download IrfanView bei Winload). Ob normal oder portabel ist egal. Downloaden, installieren bzw. entpacken und starten. Falls IrfanView noch nicht deutsch spricht, erst einmal unter Options -> Change language „Deutsch“ auswählen.

Jetzt können wir auch einen Screenshot mit Mauspfeil machen. In IrfanView unter Optionen den Menüpunkt „Fotografieren“ wählen.

irfanview

Dort kann man einstellen, dass Screenshots mit Mauspfeil angefertigt werden. Weitere Einstellmöglichkeiten sind die Tastenkombination für den Screenshot, den zu fotografierenden Bereich und was mit dem Screenshot geschehen soll. Hat man alle Einstellungen getätigt, einfach auf „Start“ klicken und man kann den Screenshot mit Mauspfeil erstellen, indem man die eingestellte Tastenkombination betätigt. Das war’s.

Wer den Screenshot jetzt im IrfanView-Fenster hat, kann dessen Inhalt einfach per Copy & Paste in die bevorzugte Grafikanwendung, etwa Paint.NET, übernehmen.

Kostenloser Download: IrfanView (Windows)
Legendärer Grafikbetrachter mit vielen Funktionen

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Linux Mint

    Linux Mint

    Linux Mint richtet sich besonders an Nutzer, die von Windows auf Linux wechseln wollen. Die Optik ist an Windows angelegt mit einer Taskleiste, dem Desktop und vielen weiteren Funktionen. Das neue Theme „Mint-Y“ lässt das Betriebssystem noch moderner aussehen als bisher. Wir verraten hier alle Funktionen, Systemanforderungen und Release-Infos zu Linux Mint.
    Robert Schanze 1
  • Calibre

    Calibre

    Calibre ist die Referenz für Datei-Konverter von DRM-freien eBook-Formaten wie EPUB, MOBI oder PDF, der sehr viele, auch exotische, Dateiformate unterstützt und außerdem eine leistungsstarke Suchfunktion beinhaltet, mit der ihr eBooks auf sehr vielen entsprechenden Portalen im Internet finden könnt.
    Philipp Zimmermann
* Werbung