Apple hat iTunes 12.4.2 für Mac und Windows bereitgestellt. Die neue Version behebt einen Fehler bei der wichtigsten Funktion der Mediensoftware: der Wiedergabe.

 

iTunes

Facts 

Die Update-Beschreibung von Apple ist kurz und bündig: „Dieses Update behebt ein Wiedergabeproblem mit kurzen Apple Music-Titeln in Ihrer ‘Nächste Titel‘ Warteliste.“ Auf dem Mac wird die Aktualisierung 12.4.2 über den Mac App Store -> Updates geladen, die Windows-Version über die Update-Funktion in der Software, beziehungsweise hier: iTunes für Windows downloaden.

Der oben genannte Wiedergabefehler (wir berichteten) trat bisher bei Titeln unter einer Minute auf – vermutlich, weil die Software ab einer Minute vor Ende eines Titels den nächsten Song von Apple Music zwischenspeichert. Ein früheres Zwischenspeichern, als der Track überhaupt lang ist – hier kam der Medienplayer ins Trudeln und stoppte die Wiedergabe komplett. Das geschah nicht nur bei der eigentlichen Warteliste, wie die Update-Beschreibung vermuten lässt. Sondern auch bei anderen Playlisten und Alben.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Das sind 13 der teuersten Apps für iPhone & iPad

Jetzt sollte man also zum Beispiel das Beatles-Album „Let It Be“ ohne die beiden Unterbrechungen nach „Dig it“ und „Maggie Mae“ anhören können...

iTunes: Das kann der Medienplayer

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).