iTunes 12 mit neuem Flat-Design - Konzept

Ben Miller 4

Mit der kommenden OS X Version „Syrah“ sollen das Mac-Betriebssystem und die dazugehörigen Apps ein neues Design erhalten. Wie iTunes 12 aussehen könnte, zeigt das folgende Design-Konzept.

iTunes 12 mit neuem Flat-Design - Konzept

Nächste Woche Montag wird uns Apple im Rahmen der diesjährigen WWDC-Keynote die neue Hauptversion von OS X mit Codename „Syrah“ präsentieren. Angeblich werden Syrah und besonders die mitgelieferten Applikationen ein neues, schlichteres und deutlich flacheres Design mitbringen, welches an jenes von iOS 7 angelehnt sein dürfte.

Wie beispielsweise iTunes dann aussehen könnte, zeigt uns Designer Brye Kobayashi mit seinem sehenswerten Konzept zu iTunes 12.

Werfen wir zunächst einen kleinen Blick zurück auf die designtechnische Evolution von iTunes. Folgend angefangen mit Version 6.0 aus dem Jahre 2005, bis hin zur aktuellen Version 11, die 2012 veröffentlicht wurde. Über die Jahre wurde iTunes deutlich komplexer und schwerfälliger. Mit Version 11 hat Apple iTunes sichtbar entschlackt.

iTunes im Wandel der Zeit

Für iTunes 12 muss sich Apple aber mehr einfallen lassen. Die Konkurrenz in Form von Spotify, Rdio und Co. schläft nicht und macht vor, wie Musik-Apps auch auf dem Desktop-Rechner aussehen können. Zeit also für einen Neuanfang.

iTunes 12 Design-Konzept
iTunes 12 Design-Konzept
iTunes 12 Design-Konzept
iTunes 12 Design-Konzept
iTunes 12 Design-Konzept

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link