iTunes DJ nachstellen mit iTunes-Versionen ab 11

Marvin Basse

Zwar gibt es die iTunes DJ-Funktion, mit der man Songs beispielsweise auf Partys zufällig von dem Programm wiedergeben lassen kann, seit iTunes 11 nicht mehr, es bleibt jedoch die Möglichkeit, diese mittels intelligenter Wiedergabelisten nachzustellen.

Die Funktion iTunes DJ war sehr praktisch, um das Medienprogramm beispielsweise auf Partys selbständig Musikstücke abspielen zu lassen, ohne dass man selbst die Titel einstellen musste. Stattdessen spielte iTunes DJ Songs aus einer Wiedergabeliste oder der Bibliothek in zufälliger Reihenfolge ab. Seit Version 11 des iTunes Download ist diese iTunes Jukebox-Funktion allerdings leider nicht mehr verfügbar. Es gibt aber auch bei iTunes 11 die Möglichkeit, die Funktion nachzustellen, und zwar mit den intelligenten Wiedergabelisten.

Winload iTunes DJ Alternative Video.

iTunes DJ mit iTunes ab Version 11 nachstellen

Um eine solche zu erstellen, geht man zunächst in iTunes auf den Menüpunkt „Wiedergabelisten“ und wählt mittels des Pluszeichens links unten den Punkt „Neue Intelligente Wiedergabeliste…“ aus. Nun kann man beliebig viele Filter setzen, beispielsweise nach Interpret, Album oder Bewertung. Mit dem „Plus“-Button rechts kann ein neuer Filter hinzugefügt werden, mit dem „Minus“-Button kann ein solcher wieder entfernt werden. Mit dem „…“-Button kann man eine Gruppe von Filtern hinzufügen, die alle erfüllt werden müssen, damit der gerade angewählte Titel zufällig wiedergegeben wird.

Abschließende Einstellungen und Wiedergabe

Um zu verhindern, dass bei der zufälligen Wiedergabe auch andere Audiodateien wie beispielsweise Podcasts abgespielt werden, sollte man in jedem Fall noch die Checkbox „Nur markierte Objekte einbeziehen“ aktivieren. Hat man alle Filter gesetzt und alle Einstellungen abgeschlossen, geht man auf den „OK“-Button und gibt abschließend noch einen Namen für die intelligente Wiedergabeliste ein.

Um die intelligente Wiedergabeliste nun abzuspielen, klickt man diese mit der rechten Maustaste an und betätigt den Eintrag „ zufällig wiedergeben“, wobei anstelle von „Wiedergabeliste“ der zuvor vergebene Name angezeigt wird. Nun werden Songs nach den vergebenen Kriterien abgespielt, wie bei der bis iTunes 10 vorhandenen DJ-Funktion.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung