iTunes: Tipps zum leichteren Einstieg in das Mediacenter

Martin Maciej

Die Medienzentrale iTunes ist mit der Zeit immer weiter gewachsen und umfangreicher geworden. Dementsprechend ist auch die Handhabung des Programms immer komplizierter geworden und alle Funktionen zu finden und zu verstehen ist mitunter schwierig. Tipps und Tricks zum Umgang mit dem medialen Alleskönner nach dem iTunes Download werden hier aufgeführt.

Nachdem Sie sich den Mediaplayer von Apple heruntergeladen haben, sollten Sie diesen zunächst Ihren Wünschen anpassen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie iTunes einrichten können. Außerdem sollten Sie sich einen Überblick über die verschiedenen iTunes Einstellungen verschaffen, um die Möglichkeiten zu kennen, die das Programm Ihnen bietet.

Falls Sie überlegen, sich Apps und Musik aus dem iTunes Store herunterzuladen, können Sie durch einen kleinen Umweg auch einen US-Account anlegen oder Ihren iTunes Store wechseln. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie gern TV-Serien oder Filme in englischem Originalton ansehen, denn im US-Store sind diese meist sehr viel früher verfügbar als im deutschen Store.

iTunes Tipps: Ansicht anpassen

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
iTunes 12.4: Die Neuerungen vorgestellt

Das iTunes-Update von Version 10.7 auf Version 11 brachte einige optische Änderungen mit sich. So war beispielsweise die iTunes Seitenleiste verschwunden, die sich aber mit einigen Handgriffen über das Menü im Bereich Anzeige wiederherstellen lässt, oder alternativ per Tastenkombination Strg+S.

Titelsortierung ändern und angezeigte Informationen anpassen

Im Menü „Anzeige“ befinden sich auch die „Darstellungsoptionen“, in denen sich beispielsweise die Titelsortierung ändern lässt, sowie die angezeigten Informationen einzelner Medien ein- und ausblenden lassen. Fühlen Sie sich hier nicht erschlagen von der großen Auswahl, sondern gehen Sie die Punkte in Ruhe durch und überlegen Sie sich, ob Sie Informationen wie die Wiedergaben (unter Statistik) wirklich in Ihrer Anzeige benötigen.

Temporäre Playlist anlegen

Möchten Sie beispielsweise aus einer Album-CD nur bestimmte Titel wiedergeben, aber wollen extra dafür auch keine iTunes Wiedergabeliste erstellen, können Sie eine temporäre Playlist anlegen, indem Sie die gewählten Titel zu den nächsten Titeln hinzufügen. Wählen Sie hierfür die entsprechenden Tracks mit Rechtsklick an und klicken Sie auf „Zu ‚Nächste Titel‘ hinzufügen“. Die Wiedergabeliste wird Ihnen dann im oberen Fensterbereich angezeigt. Ein Klick auf das Listensymbol liefert hier weitere Informationen.

Ihnen ist in diesem Schritt vielleicht auch der Punkt „Nächster Titel“ aufgefallen. Wenn Sie ein bestimmtes Musikstück direkt nach dem aktuellen hören möchten, dieses sich aber in der Reihenfolge weiter unten befindet, markieren Sie diesen Track einfach als „Nächsten Titel“. Dieser wird dann unabhängig von der eigentlichen Reihenfolge anschließend an den aktuellen Titel abgespielt.

Der iTunes Miniplayer

Wollen Sie bei der Wiedergabe Ihrer Musik nicht ständig zum (zugegeben sehr großen) iTunes-Fenster zurückkehren, um Ihre Wiedergabeliste anzupassen, nutzen Sie am besten den MiniPlayer. Der MiniPlayer ist eine Funktion von iTunes und kann sowohl gemeinsam mit dem regulären Fenster, als auch alleinstehend angezeigt werden. Er bietet dabei alle Informationen zu Ihrer Wiedergabe.

iTunes Tipps - Eigene CDs in die Medienbibliothek aufnehmen

Wenn Sie Musikliebhaber sind und Ihre CDs digitalisieren möchten, achten Sie wahrscheinlich stark auf die Musikqualität. Erfahren Sie hier mehr über die iTunes Qualität und wie Sie CDs ohne Qualitätsverlust auf Ihrem Rechner speichern.

MP3-Tags setzen und CD-Cover hinzufügen

Wenn Sie Ihre CD importiert haben, achten Sie darauf, dass Sie die MP3-Tags richtig setzen, damit Ihre Musikstücke in iTunes richtig angezeigt werden. Nach dem Import markieren Sie dafür alle Titel eines Albums und klicken Sie im Kontextmenü (Rechtsklick) auf „Informationen“. Unter dem Reiter „Infos“ können Sie für alle markierten Titel einen Interpreten und einen Album-Namen hinzufügen, sowie unter dem Reiter „Cover“ ein eigenes CD-Cover hinzufügen und die Größe anpassen.

Um die Songtitel hinzuzufügen, markieren Sie nun jeden Track einzeln und fügen Sie auf gleiche Weise den Eintrag „Name“ unter „Infos“ hinzu.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung