iTunes: Computer autorisieren und das Tor zur iTunes-Welt öffnen

Martin Maciej

Mit dem Mediaprogramm iTunes können Sie bis zu fünf Computer verwenden und Ihre Medienbibliothek zwischen diesen Computern synchronisieren. Über den iTunes Store gekaufte Inhalte können so auf mehrere Geräte verteilt werden und gehen nicht verloren. Um diese Synchronisierung nutzen zu können, müssen Sie nach dem iTunes Download Ihren PC aktivieren.

Um im iTunes Store gekaufte Lieder sowohl auf dem Computer als auch auf Mobilgeräten wie dem iPod touch wiedergeben zu können, müssen alle Geräte ein aktiviertes iTunes besitzen. Hierfür wird eine Apple-ID angelegt, mit der Sie bei Apple angemeldet sind und auf die Ihre Einkäufe registriert werden. Gleichzeitig können bis zu fünf Geräte gleichzeitig mit einer Apple-ID genutzt werden.

Eine Apple ID erstellen und unter iTunes den Computer autorisieren

Um eine iTunes ID zu erhalten, müssen Sie sich als allererstes im iTunes Store registrieren. Unter iTunes gehen Sie hierfür in der Menüleiste auf „Store“ und hier auf „Apple-ID erstellen“. Die Apple-ID dient Ihnen als Zugang zu allen Apple-Diensten und speichert die von Ihnen im iTunes Store heruntergeladenen Apps, damit Sie auf allen Ihren Geräten Zugang zu diesen haben.

Nach der Installation von iTunes müssen Sie den Computer nun nur noch autorisieren, um im iTunes Store auf Schnäppchenjagd gehen zu können und Apps und Musik einkaufen zu können. Öffnen Sie zur Aktivierung iTunes und wählen Sie im Menü „Store“ die Option „Diesen Computer aktivieren“. An dieser Stelle geben Sie Ihre Apple ID und Ihr Kennwort ein und klicken Sie auf „Aktivieren“.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
iPod classic mit HiRes-Audio: FiiO X1 bei uns im „Testlabor“.

iTunes PC aktivieren – Aktivierte Geräte wieder abmelden

Wenn Sie Ihren Computer verkaufen wollen oder ähnliches, sollten Sie vorher diesen PC von iTunes abmelden. Auch wenn Sie Windows neu installieren oder beispielsweise ein Update von Windows 7 auch Windows 8 durchführen wollen, sollten Sie zuerst die Autorisierung des Computers rückgängig machen. Wählen Sie hierfür unter iTunes die Option „Diesen Computer deaktivieren“ im Menü „Store“. Nach Eingabe Ihrer Apple ID und des Kennwortes entfernt ein Klick auf „Deaktivieren“ den PC aus Ihren iTunes Geräten.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Office 2019 erscheint in der zweiten Jahreshälfte 2018, wie gewohnt wird es auch bei dieser Version einige neue Features geben. Wir geben euch einen Ausblick, welche Neuerungen euch bei Office 2019 erwarten.
    Selim Baykara
  • Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Um aus einer Bitmap-Grafik eine wirklich frei skalierbare Vektorgrafik zu machen, muss diese zwingend nachgezeichnet werden. Zum Glück bietet das freie Vektorgrafikprogramm Inkscape ein automatisches Werkzeug an, mit dem sich Bilder schnell und einfach vektorisieren lassen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link