In iTunes das iPad aktivieren

Marco Kratzenberg

Einen Taschenrechner schaltet man ein und legt los. Jeden beliebigen Computer schaltet man ein und legt los. Ein iPad schaltet man ein - und dann geht erst mal gar nichts. Bevor man nämlich starten kann, muss das iPad aktivieren. Und dazu benötigt man iTunes. Also steht an erster Stelle der iTunes Download, die Installation und dann die Verbindung des iPad mit dem PC. Außerdem braucht man eine Internetverbindung.

Im Alltag dient iTunes dazu, die Daten zwischen iPad und Computer zu synchronisieren, Backups anzulegen, im iTunes-Store Musik oder Filme zu kaufen oder einfach nur, um seine Musiksammlung zu verwalten. Doch nach dem ersten Einschalten braucht man es, um sein iPad zu aktivieren - womit nichts anders gemeint ist, als es bei Apple zu anzumelden.

Aus diesem Grund ist es auch nötig, dass der PC eine Internetverbindung hat, wenn iTunes sein iPad aktivieren möchte. iTunes liest in diesem Fallnämlich ein paar Grunddaten des iPad aus und sendet sie an Apple. Gleichzeitig stellt iTunes fest, ob auf dem iPad die aktuellste Betriebssystemversion, das iOS, installiert ist.

iTunes und iPad zum Aktivieren verbinden

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
iTunes 12.4: Die Neuerungen vorgestellt

Wie bereits in der Bedienungsanleitung des iPad zu lesen ist, braucht man zur Verwaltung seines Tablets iTunes. Und auch zur Aktivierung des iPad ist iTunes die schnellste Lösung. Installieren und Starten Sie also iTunes. Dann sollte das iPad mit dem Computer über das mitgelieferte USB-Kabel verbunden werden.

Sobald nun das iPad erkannt und in iTunes angezeigt wird, brauchen Sie nur noch den einfachen Schritten zu folgen, um das iPad in Augenblicken zu aktivieren. Bedenken Sie bitte folgende Dinge:

  1. Beim Anlegen eines iTunes Accounts ist die Angabe einer Kreditkarte nicht dringend notwendig. Sie können auch die Bezahlmethode „Keine“ wählen. Dann benötigen Sie aber ein Guthaben für iTunes Store Käufe. Dieses bekommen Sie über iTunes-Karten, die man überall kaufen kann. Dann können Sie das iTunes Guthaben einlösen und es steht für alle Käufe zur Verfügung, bis es aufgebraucht ist.
  2. All Ihre Käufe, Ihre Einstellungen etc. sind über Ihren iTunes Account, Ihre Apple ID, mit Ihnen und dem Gerät verbunden. Vergessen Sie die Zugangsdaten nicht! Sie sorgen unter anderem dafür, dass Sie später mit diesem Konto Ihre Apps auch auf einem weiteren Gerät verwenden können.

Ohne iTunes das iPad aktivieren

Seit der Einführung der Betriebssystemversion iOS 5 ist es tatsächlich auch möglich, sein iPad zu aktivieren, ohne überhaupt einen Computer zu besitzen. Das wurde ja auch nötig, weil für viele Zeitgenossen das iPad der Einstiegscomputer ist. Das Gerät, mit dem die Berührungsängste endlich verschwinden.

Allerdings benötigt man auf jeden Fall einen iTunes Account. Der ist kostenlos zu kriegen und setzt lediglich eine Emailadresse voraus. Wenn man will, geht das ganz ohne Kontoangaben. Schließlich sind iTunes Store Einkäufe auch mit Guthabenkarten möglich.

Der Anwender wird Schritt für Schritt durch die Anmeldung geführt und kann danach sein iPad normal verwenden. Allerdings ist eben auch hier notwendig, dass das iPad zumindest in einem WLAN mit Internetanschluss ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung