iOS-Geräte reanimieren: Das iPhone in iTunes zurücksetzen

Martin Maciej

Das Herunterladen von iTunes liefert nicht nur eine komfortable Lösung zum Abspielen und Sammeln seiner Musik- und Filminhalte in digitaler Form, sondern ist zudem die Werkstatt bei auftretenden Fragen und Fehlern mit Apple Geräten, z. B. dem iPhone oder iPad.

Für den Fall, dass Sie das iOS-Gerät weiterverkaufen möchten oder es durch auftretende Probleme repariert werden muss, sollte man in iTunes das iPhone zurücksetzen. Bevor man sich dazu entschließt, zur Fehlerbehebung das iPhone in iTunes zurückzusetzen, sollte man noch einen Blick in die iTunes Tipps werfen. Eventuell ist das Problem nicht so schwerwiegend, dass das Zurücksetzen des iPhones in iTunes notwendig ist.

Funktion in iTunes aufrufen und iPhone zurücksetzen

Bringen die Fehlerlösungen keine Abhilfe und bleibt das iPhone Display schwarz, ist das Zurücksetzen des iPhones ein letzter Notnagel zur Reaktivierung des Geräts. Um ein iPhone in iTunes zurückzusetzen, muss es zunächst per USB-Anschluss mit dem Computer verbunden werden.

In der linken Seitenleiste wählt man unter dem Abschnitt „Geräte“ das iPhone, das in iTunes zurückgesetzt werden soll, aus. Im nun erscheinenden Fenster steuert man den Abschnitt „Übersicht“ an. Mit der Betätigung des Buttons „iPhone wiederherstellen“ wird das iOS-Gerät auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt, sprich alle persönlichen Einstellungen, Inhalte und Daten werden unwiderruflich entfernt.

Bilderstrecke starten
22 Bilder
Das sind 20 der teuersten Apps für iPhone & iPad.

iPhone ohne iTunes zurücksetzen

iTunes iPhone zurücksetzen Menü Screenshot
Ohne iTunes lässt sich das iPhone ebenfalls zurücksetzen. Hierbei werden jedoch nur Inhalte und Einstellungen zurückgesetzt. Wählen Sie auf dem iPhone das Einstellungs-Menü und dort den Abschnitt „Allgemein“. Nun scrollt man ganz nach unten und findet die Option „Zurücksetzen“. Hier kann man nun per Auswahl einzelne Einstellungen, z. B. Netzwerk- oder Standort- und Datenschutzeinstellungen und weitere vorgenommene Änderungen am iPhone zurücksetzen.

Über iTunes lässt sich das iPhone zudem auf eine alte Firmware zurücksetzen, sollte sich die entsprechende Datei auf dem Rechner befinden. Dazu wird, wie oben beschrieben der „iPhone Wiederherstellen“  – Button betätigt. Gleichzeitig hält man jedoch die Shift-Taste gedrückt. Im nun erscheinenden Fenster kann man manuell die gewünschte Firmwaredatei mit der Endung .ipsw von der Festplatte auswählen.

Nach dem Zurücksetzen des iPhones in iTunes kann man zudem seine verlorengegangenen Daten zumindest in Teilen mittels Backup in iTunes verwalten“ href=“https://www.giga.de/downloads/itunes/tipps/das-iphone-backup-in-itunes-verwalten/“ target=“_blank“>Backup wieder aufspielen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung