iTunes sichern: Wie man sich vor dem Datenverlust schützen kann

Martin Maciej

Die Verwaltung Ihrer Mediendateien ist dank des iTunes Download einfach und komfortabel. Die Medienzentrale bietet nicht nur eine Übersicht über Ihre Musik und Filme, sondern ist auch der erste Anlaufpunkt, um sich Ihre Apps anzeigen zu lassen oder im iTunes Store neue Apps zu erwerben. Doch was, wenn die Festplatte plötzlich den Geist aufgibt und alle Daten verloren sind? Hätte man doch vorher ein Backup gemacht…

Datenverlust ist nervig und zeitaufwändig. Und dennoch macht sich kaum jemand die Mühe, eine Sicherung zu erstellen. Dabei ist das Sichern von iTunes zum Beispiel gar nicht so schwer zu erstellen. Um Ihre Daten zu sichern, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben.

iTunes sichern auf CD oder DVD

Apple selbst setzte bei seiner Backup-Politik bis zur iTunes Version 10.3 auf das traditionelle Brennen der Sicherungsdateien auf CD oder DVD. Hierfür wird ein kompatibler CD/DVD-Brenner benötigt. Wählen Sie den Menüpunkt Auf Sicherungsmedium sichern unter Ablage > Mediathek. In dem Fenster, das sich nun öffnet, können Sie auswählen, ob Sie die gesamte Mediathek oder nur aus dem iTunes Store gekaufte Artikel sichern möchten. Davon unabhängig können Sie nur Medien sichern, die seit dem letzten Backup hinzugefügt oder geändert wurden, um Speicherplatz zu sparen. Mit einem Klick auf Weiter wird der Brennvorgang gestartet. Ist Ihre Mediathek zu groß für ein Sicherungsmedium, werden Sie vorher gefragt, ob Sie dennoch fortfahren möchten.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
iTunes 12.4: Die Neuerungen vorgestellt

iTunes sichern auf einem externen Laufwerk

In iTunes 10.4 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Mediathek auf einer externen Festplatte zu sichern. Schließen Sie die Festplatte an Ihren Computer an und kopieren Sie den iTunes-Ordner in ein beliebiges Verzeichnis auf der Festplatte. Den iTunes-Ordner finden Sie in Windows Vista standardmäßig unter /Users/Benutzername/My Music/ oder in Windows 7 unter /Users/Benutzername/Music/. Wenn Sie nur Ihre Musik sichern möchten, finden Sie diese im Unterordner iTunes/iTunes Media/Music.

Um den iTunes Ordner zu überwachen und so regelmäßige Backups durchzuführen, gibt es verschiedene Tools, die Ihnen dabei behilflich sein können. Da wäre zum Beispiel das in Windows integrierte Robocopy, das inzwischen auch eine grafische Benutzeroberfläche bekommen hat und leicht zu bedienen ist. Auch der Super Flexible File Synchronizer bietet ähnliche Funktionen.

Um die Sicherung wiederherzustellen, öffnen Sie iTunes mit gedrückter Shift-Taste und wählen Sie hier den Speicherort der Sicherung aus. Kopieren sie Ihren Sicherungsordner zuvor auf die Festplatte, um Ihre Medienbibliothek dauerhaft durch die Sicherung zu ersetzen.

Tipp: Bei iTunes 11 gibt es die Möglichkeit, einzelne Mobilgeräte zu sichern und somit alle auf dem Gerät enthaltenen Daten auf dem Rechner zu sichern.

11 kontroverse Meinungen über YouTuber, die die Community spalten

Über YouTuber scheiden sich bekanntlich die Geister. Das geht weit über ein einfaches „Mag ich“ oder „Mag ich nicht“ hinaus. Wie stimmst du über die kontroversesten Meinungen über YouTuber ab?
Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung