iTunes Videos hinzufügen: So funktioniert es

Marvin Basse

Mediendateien aller Art, also auch Videos, können in iTunes recht einfach der Bibliothek hinzugefügt werden. Wie das iTunes Videos hinzufügen im Einzelnen funktioniert, erfahren Sie im folgenden Artikel.

In der iTunes Mediathek werden alle Mediendateien, die in diese aufgenommen wurden, indexiert. Aus dem iTunes Store gekaufte und heruntergeladene oder manuell hinzugefügte Medien wie Musik oder Videos sind daraufhin in der Bibliothek gelistet und können über diese auf dem Computer abgespielt oder auch auf tragbare iOS-Geräte wie iPhone, iPod touch oder iPad überspielt werden. Während Mediendateien, die man sich im iTunes Download angeschlossenen iTunes Store kauft, automatisch und ohne Zutun des Benutzers der Bibliothek hinzugefügt werden, muss man bereits auf der Festplatte vorhandene Mediendateien manuell in die iTunes Bibliothek aufnehmen. Dabei können alle Arten von Mediendateien wie beispielsweise Musik oder Videos hinzugefügt werden. Wie das iTunes Videos hinzufügen funktioniert, soll im Folgenden dargestellt werden.

iTunes Videos hinzufügen für einzelne Dateien

Das iTunes Videos hinzufügen wird Ihnen durch die Apple-Software einfach und ohne großen Aufwand ermöglicht. Die Formate, die iTunes dabei unterstützt, sind zum einen MP4, zum anderen andere QuickTime-kompatible Formate wie MOV oder M4V. Um eine Videodatei dieser Formate zu iTunes hinzuzufügen, starten Sie iTunes und wählen im Menü „Datei“ den Punkt „Datei zur Mediathek hinzufügen…“. Nun öffnet sich ein Dateibrowser, in dem Sie die Videodatei, die Sie hinzufügen möchten, auswählen können. Ist dies abgeschlossen, betätigen Sie den Button „Öffnen“ und das Video wird zu iTunes hinzugefügt.

Bilderstrecke starten
22 Bilder
Das sind 20 der teuersten Apps für iPhone & iPad.

iTunes Videos hinzufügen für ganze Ordner

Es ist auch möglich, das iTunes Videos hinzufügen für ganze Ordner zu verwenden, von denen man alle enthaltenen Videodateien der Bibliothek hinzufügen möchte. Hierfür startet man wiederum iTunes und geht im Menü „Datei“ diesmal auf „Ordner zur Mediathek hinzufügen…“. Hat man den Ordner, den man hinzufügen möchte, im Dateibrowser gefunden, klickt man auf den Button „Ordner auswählen“, und der gesamte Ordner wird der iTunes Bibliothek hinzugefügt.

Zum Thema: In iTunes Videos importieren: So geht es

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
* Werbung