Klingeltöne für iPhone mit iTunes erstellen

Martin Maciej 12

So reichhaltig, wie die Funktionen des iPhones sind, so fehlen leider auch einige essentielle Einstellungsmöglichkeiten bei Apples Smartphone-Riege. Wer neben bereits eingerichteten Klingeltönen ein eigenes Lied als Rufton verwenden will, der schaut mit dem iPhone zunächst in die Röhre. Wir zeigen euch, wie ihr für euer iPhone Klingeltöne erstellen könnt.

Schon mit dem Standard-Programm iTunes lassen sich jedoch Klingeltöne im Handumdrehen erstellen, und das ganz ohne zusätzlich benötigte Software. Die Lösung ist jedoch auf Anhieb nicht ganz so einfach zu finden, da die Möglichkeit, in iTunes Klingeltöne zu erstellen an keiner Stelle explizit erwähnt wird.

Zum Thema: Klingeltöne für Samsung erstellen

Winload iTunes Einstellungen Video.

 iTunes Klingeltöne – Beschränkung auf 40 Sekunden

  1. Sucht zunächst das Lied, das ihr als Klingelton auf das iPhone übertragen möchtet, aus eurer iTunes-Mediathek heraus und klickt mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Song.
  2. Leider dürfen Ruftöne auf dem iPhone nur maximal 40 Sekunden lang sein.
  3. Dementsprechend müssen für die Erstellung von iPhone-Klingeltönen in iTunes Voreinstellungen durchgeführt werden. Geht zunächst über die Menüleiste „Bearbeiten“ in den Abschnitt „Einstellungen“.
  • Im Fenster „Allgemein“ sucht ihr den Button „Importeinstellungen“ und überprüft dort, ob das AAC-Format als Format für die Konvertierung aktiviert ist.
  • Nach der Bestätigung klickt ihr in der Mediathek mit rechter Maustaste auf euer gewünschtes Lied.
  • Wählt „Informationen“ und steuert im neuen Fenster den Abschnitt „Optionen“ an.
  • Dort setzt ihr Sie bei „Starten bei:“ und „Stoppen bei:“ jeweils das Häkchen und gebt somit die gewünschte Start- und Endzeit für den Klingelton an. Vergesst nicht die maximale Laufzeit von 40 Sekunden.
  • Das Lied muss sich auf der Festplatte befinden, eine Bearbeitung direkt auf dem iPhone ist nicht möglich.
Bilderstrecke starten
17 Bilder
iPod classic mit HiRes-Audio: FiiO X1 bei uns im „Testlabor“.

iTunes Klingeltöne – Import von Sounddateien im AAC-Format

Wieder zurück in der iTunes-Bibliothek klickt ihr erneut rechts auf das bearbeitete Lied und speichert das Lied unter den gewählten Zeiteinstellungen als neue Datei ab („AAC Version erstellen“). Ist die Option an dieser Stelle nicht verfügbar, steuert über die Menüleiste „Datei“ an und wählt hier „Konvertieren„.

Nun wird in iTunes der gewählte Song-Ausschnitt als neues Musikstück angezeigt. An dieser Stelle solltet ihr überprüfen, ob der gewählte Abschnitt als neuer Klingelton für euer iPhone taugt. Falls nicht, spielt ein wenig mit den Zeiteinstellungen rum und erstellt das Lied im AAC-Format neu, bis der gewünschte Klingelton vorliegt.

Im nächsten Schritt muss die Dateiendung des erstellten Liedabschnitts verändert werden. In den Voreinstellungen werden diese im Ordner

C:/../Eigene Musik/iTunes Media/Music/Interpret/Album/Liedname.m4a

abgelegt. Falls ihr nicht lang nach dem Ordner suchen möchtet, klickt  einfach mit rechter Maustaste auf den Song und lasst euch erneut die „Informationen“ anzeigen. Im unteren Abschnitt wird der Dateiort angezeigt.

Habt ihr die Datei gefunden, ändert die Endung von .m4a in .m4r. Diese Bezeichnung benötigt iTunes, um die Datei in iTunes als Klingelton zu erkennen.

Den ursprünglich neu erstellten Eintrag in der iTunes Mediathek entfernt ihr an dieser Stelle. Die Meldung, dass die Datei von allen angeschlossenen Geräten entfernt werden soll, könnt ihr ruhigen Gewissens bestätigen, allerdings solltet ihr diese bei der nächsten Frage nicht in den Papierkorb verschieben. Die in .m4r umbenannte Datei zieht ihr nun bei gedrückter Maustaste in die iTunes Mediathek. iTunes erkennt das Musikstück nun dank der von euch veränderten Dateiendung  und erstellt zudem bei der ersten Verwendung einen eigenen Menüpunkt „Töne“, wo sich alle Klingeltöne organisieren lassen.

Bei der nächsten Synchronisation Ihres iPhones mit der Mediathek wird der Klingelton auf das Smartphone übertragen und kann im entsprechenden Menü als Rufton eingerichtet werden. Öffnet hierfür die Einstellungen und wählt „Töne“. Über „Klingeltöne“ findet ihr den neuen Titel, der beim nächsten Anruf erklingen soll.

Lest hierzu auch, wie man mit iTunes Musik auf das iPhone laden kann.

iPhone: Eigene Lieder als Klingelton mit iTunes einstellen – Kurzanleitung

Das Einrichten eigener Klingeltöne für das iPhone über iTunes in der Schnellanleitung:

  1. Ruft den Abschnitt „Informationen“ auf.
  2. Startet iTunes.
  3. Klickt mit der rechten Maustaste auf das Lied aus eurer Mediathek, das als Klingelton gesetzt werden soll.
  4. Wählt „Bearbeiten“ und ruft die „Einstellungen“ auf.
  5. Über „Allgemein“ wählt man in den „Importeinstellungen“ das AAC-Format aus.
  6. Klickt erneut mit der rechten Maustaste auf das Lied und wählt „Informationen“.
  7. Über die „Optionen“ kann die Dauer des Klingeltons eingestellt werden.
  8. Klickt rechts auf das Lied und wählt „AAC Version erstellen“.
  9. Nun wird ein neuer Musiktitel in iTunes aufgeführt, welcher euren Klingelton darstellt. Spielt das Lied ab und überprüft, ob der Klingelton euren Erwartungen entspricht.
  10. Sucht den Ordner mit der iTunes-Mediathek und ändert die Dateiendung des Klingeltons von .m4a in .m4r.
  11. Das neue Lied kann nun erneut in die iTunes-Mediathek per Drag & Drop geschoben werden und wird in iTunes automatisch im Abschnitt „Töne“ aufgeführt.
  12. Synchronisiert das iPhone mit der Mediathek und der Klingelton wird übertragen.

Ursprünglicher Artikel von Mai 2013, zuletzt aktualisiert im Juli 2016

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Windows 10: Standard-Apps festlegen & ändern – so geht's

    Windows 10: Standard-Apps festlegen & ändern – so geht's

    In Windows 10 bestimmt ihr neben den Standardprogrammen auch Standard-Apps, mit denen Windows eure Dateien automatisch öffnet, wenn ihr auf diese doppelt klickt. Wir zeigen in unserem Tipp des Tages, wo ihr in Windows 10 die Einstellungen findet, um Standard-Apps für bestimmte Dateitypen auszuwählen.
    Robert Schanze 14
  • Total Commander (ehemals Windows Commander)

    Total Commander (ehemals Windows Commander)

    Der Total Commander ist mehr als ein Ersatz für den Windows-Explorer. Der Dateimanager mit Zwei-Fenster-Technik und Kommandozeile macht viele andere Windowsprogramme überflüssig und erleichtert euch die Arbeit. Windows-Profis lieben ihn und die anderen werden durch ihn zu Profis.
    Marco Kratzenberg
  • Samsung Galaxy J3 Bedienungsanleitung als PDF-Download

    Samsung Galaxy J3 Bedienungsanleitung als PDF-Download

    Für Besitzer des Samsung Galaxy J3 Smartphones ist es empfehlenswert, sich das zugehörige Handbuch zuzulegen, um den kompletten Funktionsumfang und sämtliche Anwendungsmöglichkeiten des Geräts kennenzulernen. Hier zum Download bekommt ihr die kostenlose Samsung Galaxy J3 Bedienungsanleitung auf Deutsch und im PDF-Format.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link