Mit iTunes iPad Fotos synchronisieren: so geht es

Marco Kratzenberg

Das iPad ist - dank einer recht schwachen Kamera - nicht das beste Instrument, um Bilder zu machen. Aber dank toller Grafikapps, lohnt es sich, Bilder auf dem iPad zu bearbeiten. Mit iTunes bekommt man sie auf das iPad und auch schnell wieder auf den PC. Alls was man braucht, ist ein iTunes Download, das iPad und das USB-Kabel.

In iTunes iPad Fotos synchronisieren

Um eine größere Menge an Bildern gezielt auf das iPad zu bringen, empfiehlt sich die Verwendung von iTunes. Sobald das Gerät mit dem USB-Kabel an den PC angeschlossen wurde, taucht der Gerätename in der Seitenleiste auf.

Klicken Sie auf den Gerätenamen und sofort ist im oberen Programmbereich eine Menüleiste zu sehen, in der Sie Bereiche zum Synchronisieren aussuchen können. Dort wählen Sie „Fotos“

Nun sehen Sie einen Bereich, in dem Sie auswählen, was vom PC auf das iPad synchronisiert werden soll. Es gibt in iTunes keine spezielle Funktion, um Bilder vom iPad schnell und vernünftig auf den Computer zu bekommen!

Das ist also die Methode der Wahl, um in iTunes iPad Fotos hinzuzufügen, die derzeit noch auf dem PC liegen.

Bei der nächsten Synchronisation werden die gewählten Verzeichnisse auf das iPad übertragen und können nun in der Foto-App und in Grafikprogrammen betrachtet bzw. manipuliert werden.

Bilderstrecke starten
22 Bilder
Das sind 20 der teuersten Apps für iPhone & iPad.

iPad-Bilder auf den PC übertragen

Die Übertragung von Bildern auf den PC funktioniert beim iPad am besten, wenn man es mit dem USB-Kabel anschließt und es dann wie ein USB-Laufwerk behandelt. Sobald das iPad nämlich angeschlossen wird, taucht es im Fenster „Computer“ als „Tragbare Geräte“ auf. Dafür benötigt man iTunes also überhaupt nicht.

Hier kann man sich nun durchklicken und bekommt sowieso nur die Bilder zu sehen. Diese liegen leider verteilt auf viele Unterordner mit nichtssagenden Namen. Und auch die Bilder selbst haben nur sinnlose Namen aus Zahlen- und Buchstabencodes. Aber immerhin kann man sie sehen, kopieren und auch auf einen Schlag auf die Festplatte bringen!

Der Oberordner für die Bilder lautet - wie bei einem Digitalkamera - „DCIM“. Legen Sie also einen passenden Ordner auf Ihrer Festplatte an. Dann klicken Sie auf den iPad-Ordner DCIM mit der rechten Maustaste und wählen „Kopieren“. Jetzt wechseln Sie in den Zielordner, klicken mit der rechten Maustaste rein und wählen „Einfügen“.

Je nach Menge Ihrer Bilder auf dem iPad kann das sehr lange dauern. Doch danach haben Sie alle iPad Bilder auf dem PC gesichert. Wenn Sie wollen, können Sie die Bilderordner auf dem iPad jetzt sogar löschen, um aufzuräumen und Platz zu sparen. Sie werden neu angelegt und gefüllt, sobald neue Bilder hinzu kommen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Firefox: Im privaten Modus surfen – so geht's

    Firefox: Im privaten Modus surfen – so geht's

    Im privaten Modus speichert Firefox keine Passwörter, Cookies oder die Surf-Chronik. Wir zeigen euch hier auf GIGA, wie ihr den privaten Modus in Firefox startet und bei Bedarf auch dauerhaft aktiviert.
    Robert Schanze
  • eBay: Gutschein einlösen – auch in der App

    eBay: Gutschein einlösen – auch in der App

    Von Zeit zu Zeit gibt es bei eBay Gutschein-Aktionen, bei denen man zum Beispiel mit der Zahlung über PayPal sparen kann. Der Rabatt kann über einen bestimmten Code eingelöst werden. Doch wo kann man den eBay-Gutschein einlösen und wie funktioniert das in der App?
    Martin Maciej
* Werbung