Wie Sie in iTunes das iPhone synchronisieren

Martin Maciej

iTunes ist ein komfortabler Wunderkasten, wenn um Inhalte aus der Welt des Entertainments geht. Über den iTunes Store hat man Zugang zu einem umfassenden Angebot aus dem Musik- und Filmbereich. Dazu ist der iTunes Download die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht sein iPhone zu synchronisieren und mit neuen Medieninhalten auszustatten.

Medieninhalte übertragen Sie auf die tragbaren Apple-Geräte, in dem Sie z. B. das iPhone in iTunes synchronisieren. Zu den Inhalten aus Ihrer Mediathek, die sich auf das iPhone übertragen lassen gehören die Apps, Klingeltöne, Musik, Filme, TV-Sendungen, Podcasts, Bücher und Fotos. Bei jeder Synchronisierung eines iPhones in iTunes wird zudem ein Backup des iPhones auf dem Computer abgelegt.

iTunes iPhone synchronisieren über USB

Bei geöffnetem Programm wählen Sie das angeschlossene Gerät über die Seitenleiste aus, um Inhalte in iTunes auf das iPhone zu übertragen. Sollte die Seitenleiste nicht sichtbar sein, lässt sich diese in den Einstellungen wieder einblenden. In der Leiste oben im neuen Fenster können Sie einrichten, welche Inhalte aus Ihrer iTunes Bibliothek mit dem iPhone synchronisiert werden sollten. Je nachdem, welche Inhalte sich in der Mediathek befinden, werden verschiedene Tabs angezeigt.

Setzen Sie das entsprechende Häkchen für die Synchronisierung und klicken Sie auf „Anwenden“, bzw. „Synchronisieren“, um in iTunes die Synchronisation auf das iPhone zu starten.

Haben Sie an Ihrem Computer über den iTunes Store kürzlich neue Inhalte eingekauft, können Sie diese mit Rechtsklick auf das iPhone in der Seitenleiste auf das Gerät kopieren. Wählen Sie dazu im erscheinenden Menü einfach die Option „Einkäufe übertragen“.

Bilderstrecke starten
22 Bilder
Das sind 20 der teuersten Apps für iPhone & iPad.

iTunes iPhone synchronisieren über WLAN

Um Inhalte über iTunes auf das iPhone zu synchronisieren ist nicht zwingend eine Verbindung über USB erforderlich. Die Synchronisation lässt sich auch direkt über ein WLAN-Netzwerk durchführen.

Um die Synchronisation von iTunes Mediathek und iPhone über WLAN einzurichten, müssen Sie einmalig das iPhone mit dem Computer und der iTunes Installation verbinden. Dort wählen Sie das iPhone aus der Seitenleiste. Im Fenster „Übersicht“ scrollen Sie bis zu den „Optionen“. Dort wird der Haken bei „Mit diesem iPhone über WLAN synchronisieren“ gesetzt. Im selben Fenster können Sie übrigens bestimmen, ob das iPhone automatisch synchronsiert werden soll, sobald es an iTunes angeschlossen wird. Deaktivieren Sie diese Option, wenn Sie mehrere Geräte bei der Synchronisation benutzen.

Nun wird das iPhone jedes Mal mit iTunes per WLAN synchronisiert, sobald iTunes geöffnet ist und das iPhone an einer Stromquelle angeschlossen ist. Selbstredend müssen sich das iPhone und das geöffnete iTunes Programm im selben WLAN-Netzwerk befinden. Das Gerät kann nun wie bei einer bestehenden Verbindung per USB-Anschluss in der linken Seitenleiste ausgewählt und synchronisiert werden.

Falls das Gerät nicht in der Seitenleiste angezeigt werden sollte, schalten Sie das iPhone zunächst an und wieder aus. Stellen Sie zudem sicher, dass das Gerät mit Ihrem WLAN-Netzwerk vebunden ist. Überprüfen Sie, ob eventuell eine Firewall oder weitere Anwendungen und Einstellungen eine ordnungsgemäße Verbindung des iPhones in das WLAN-Netzwerk verhindern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 14
  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
  • 8GadgetPack

    8GadgetPack

    Mit dem 8GadgetPack Download könnt ihr euch die von Windows Vista und 7 bekannten Widgets auf den Desktop von Windows 8 oder Windows 10 holen. Zusätzlich installiert das Programm eine Sidebar zur Verwaltung der Minianwendungen. 
    Marvin Basse
* Werbung