DirectShow Decoder: Fehler bei DivX-Wiedergabe – was bedeutet das?

Martin Maciej

Bei all den verschiedenen Video- und Audioformaten sowie Codecs, kann es durchaus vorkommen, dass euer Medienplayer bei der Wiedergabe der Datei einen Fehler ausgibt. Hier erfahrt ihr, was man tun kann, wenn ein DirectShow Decoder fehlt.

DirectShow Decoder: Fehler bei DivX-Wiedergabe – was bedeutet das?
Bildquelle: vector illustration via Shutterstock.

Eine häufige Fehlermeldung bei der Medienwiedergabe lautet „Diese Datei enthält einen Titel in einem unbekannten Format. Zum Anhören des Soundtracks dieser Datei müssen sie möglicherweise einen DirectShow-Decoder für dieses Audioformat installieren.“

ffdshow-1

DirectShow Decoder fehlt: Das kann man tun

Hinter DirectShow steckt ein von Microsoft entwickeltes Tool, mit welchen Audio und Videodatieen bearbeitet werden. Viele Mediaplayer, darunter der Windows Media Player arbeiten mit dem DirectShow Decoder.

Screencast Windows Media Player.
  • DirectShow war früher als ActiveMovie, bzw. DirectX Media bekannt.
  • Der Dienst wird zur Verarbeitung von Video- und Tondateien verwendet.
  • Durch DirectShow-Filter kann die Verarbeitung erweitert werden.
  • Insbesondere fehlender Ton bei Videos ist auf deinen Fehler mit dem DirectShow Decoder zurückzuführen.
  • Häufig äußert sich das Fehlen eines DirectShow Decoders bei der Wiedergabe von DivX-Streams im Browser.
  • Lange Zeit war DirectShow Bestandteil von DirectX, inzwischen wurde der Dienst direkt in Windows implementiert.
  • Wird DirectShow bei euch als fehlend angezeigt, so dass ein Video nicht wiedergegeben werden kann, könnt ihr das ffdshow tryouts Codec-Paket für Windows herunterladen.
  • ffdshow tryouts unterstützt eine Reihe von verschiedenen Video- und Audioformaten, darunter H.264, MPEG-4, MPEG-2, H.263, VP3, VP6, Theora, MJPEG, SVQ3, MP3, AC3, DTS, E-AC3, AAC, and Vorbis.

DirectShow Decoder: Fehler bei DivX-Wiedergabe

Alternativ hilft euch der Download vom K-Lite Mega Codec Pack, einem weiteren, umfangreichen Codec-Paket, wenn ein Fehler mit dem DirectShow Decoder unter Windows auftritt. Weiterhin eignet sich der Einsatz des VLC Media Players, um Kompatibilitätsprobleme mit diversen Videodateien zu vermeiden. Der VLC Player wird von Haus aus direkt mit einem umfangreichen Codec-Paket installiert, welches eine reibungslose Wiedergabe gewährleisten soll.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Luftqualität und Feinstaub: Mit dieser App bist du immer informiert

    Luftqualität und Feinstaub: Mit dieser App bist du immer informiert

    Nicht nur Allergiker und Asthmatiker wollen wissen, wie gut unsere Atemluft ist. Das Umweltbundesamt misst an über 300 Stationen ständig die Schadstoff-Konzentrationen. Nun könnt ihr mit der App „Luftqualität“ jederzeit kontrollieren, ob ihr spazieren gehen oder lieber zuhause bleiben solltet.
    Marco Kratzenberg
  • Shotcut

    Shotcut

    Bei dem Shotcut Download handelt es sich um ein Open Source-Tool zur Videobearbeitung, mit dem ihr schnell und einfach Videos schneiden und konvertieren könnt, wobei die verschiedensten Formate unterstützt werden.
    Marvin Basse 1
* Werbung