LastPass: Mac-App für Passwort-Datenbank erhältlich

Florian Matthey 1
LastPass: Mac-App für Passwort-Datenbank erhältlich

LastPass ist ein kostenloser Passwort-Manager, der sich durch Werbung finanziert. Jetzt ist für den Dienst erstmals eine Mac-App erhältlich.

Mit LastPass lassen sich schon seit einiger Zeit individuelle Passwörter für individuelle Websites und Dienste sowie andere Informationen wie Kreditkartendaten in einer zentralen, verschlüsselten Datenbank abspeichern. Dank einer Cloud-Synchronisation war es auch schon vorher möglich, die Passwörter auf einem Mac abzurufen – allerdings nur im Browser und somit auch nur dann, wenn eine Internet-Verbindung besteht.

Mit der neuen Mac-App von LastPass ist es jetzt möglich, auch offline auf die Passwörter zuzugreifen. Hinzu kommt eine Schnell-Suchfunktion und die Möglichkeit, Passwörter von LastPass generieren – und dann auch gleich abspeichern – zu lassen. Außerdem gibt es eine „Sicherheits-Check-Funktion“, die alle Passwörter auf ihre Schutzstärke vor Hacker-Angriffen schützt.

LastPass für den Mac ist kostenlos im Mac App Store erhältlich. Die iPhone-Version ist ebenfalls kostenlos, für 11,99 Euro im Jahr lassen sich hier jedoch die Werbeeinblendungen entfernen.

LastPass Password Manager
Entwickler:
Preis: Kostenlos
LastPass Password Manager
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Weitere Themen

* gesponsorter Link